REVIEW: Manhattan Clearface Cover Produkte

Sonntag, 31. Juli 2016

Hallo ihr Lieben,

ich staunte nicht schlecht, als mir meine Nachbarin vor einigen Wochen ein prall gefülltes PR Päckchen von Manhattan überreichte! Enthalten war die kompletten Clearface Produktreihe, welche sich super zum abedecken von Unreinheiten bzw. allgemein bei unreiner Haut eignen soll.






Bei unreiner Haut, Mischhaut oder fettiger Haut

Das Perfect Mat Make up deckt Rötungen und Hautunreinheiten perfekt ab. Zusätzlich wird die Bildung von neuen Pickeln verringert. Für einen ebenmäßigen und langanhaltend mattierten Teint. Mit einer mittleren bis starken Deckkraft.

Von Hautärzten getestet.


In zwei Farben erhältlich.


UPV: 5,29€

Wirkung

- gegen Pickel
- hautbildverfeinernd
- stark mattierend
- vermindert die Bildung von neuen Pickeln
- verleiht einen makellos aussehenden Teint
- reduziert sichtbar den Hautglanz


Anwendung

Je nach Bedarf auf gerötete oder unreine Hautpartien auftragen.

Meine Meinung:

Puh.... 2 Nuancen sind mal wieder recht mager... zudem sind beide Farbenuancen recht dunkel und in keinem Fall etwas für sehr helle Hauttypen. Wie ihr seht ist mir die Nuance "77 natural" viiiieeel zu dunkel, sodass ich euch leider nichts keine Review liefern kann.






Der innovative Kern im Coverstick mit hochkonzentrierten Wirkstoffen sorgt für eine bessere Anti-Pickel-Wirkung. Mit dem transparenten Kern deckt der Coverstick die Haut ab ohne weiße Spuren zu hinterlassen. So wird die Haut ganz einfach sichtbar reiner und ebenmäßiger.

Von Hautärzten getestet.


In vier Farben erhältlich.





UVP: 4,45€

Wirkung

- gegen Pickel
- antibakteriell
- deckt Rötungen, Hautunreinheiten und Pickelchen zuverlässig und punktgenau ab
- wasserfest


Meine Meinung:

Früher habe ich solche Cover Sticks sehr gerne verwendet. Allgemein habe ich früher nur zu Puder und Abdeckstift gegriffen.... Heute verwende ich zum Abdecken von Unreinheiten lieber flüssige Produkte wie z.B. Concealer oder flüssiges Camouflage.






Das 2in1 Powder & Make up verfeinert sichtbar das Hautbild und ist zweifach anwendbar - mit trockenem Schwämmchen kann es als Puder angewendet werden und mit angefeuchtetem Schwämmchen als Compact Make up.

Von Hautärzten getestet.


In vier Farben erhältlich.





UVP: 3,45€

Wirkung

1. Mit trockenem Schwämmchen als Puder:
- mattiert und deckt dezent ab

2. Mit angefeuchtetem Schwämmchen als Compact Make up:
- deckt optimal und langanhaltend ab


Meine Meinung:

Um das Puder optimal beurteilen zu können habe ich es solo, also ohne Foundation getragen. Wie zu erwarten war ist das Finish (trocken aufgetragen) extrem pudrig. Man wirkt schon fast kalkig und leblos weil das Produkt die Haut sehr stark mattiert. Um der Haut wieder ein wenig mehr Leben einzuhauchen würde ich also in jedem Fall empfehlen auf Bronzer und/oder Blush sowie Highlighter zurück zu greifen! Wie schon erwähnt mattiert das Puder den Teint optimal ab und deckt wie der Hersteller beschreibt im trockenen Zustand auch dezent ab. Feucht habe ich das Produkt nicht aufgetragen, somit kann ich nicht sagen wie das Finish sich verändert oder wie die Deckkraft dann ausfällt.

Leider wird das Puder nach etwa 4 Stunden Tragezeit cakey und ebenso fettet die Haut recht schnell nach. Vielleicht klappt das ganze bei trockener Haut besser, bei meiner Mischhaut jedoch leider nicht.






Bei unreiner Haut, Mischhaut oder fettiger Haut

Die BB Cream 9 in 1 bekämpft Pickel, wirkt antibakteriell und reduziert überschüssigen Talg. Als Alleskönner spendet sie Feuchtigkeit, beruhigt die Haut und schützt mit Lichtschutzfaktor 15. Mit einer leichten bis mittleren Deckkraft werden Unreinheiten kaschiert und die Haut mattiert.
Das Ergebnis: ein strahlender Teint!

Von Hautärzten getestet.


In zwei Farben erhältlich.





UVP: 4,99€

Ein Produkt, 9 Effekte:

- bekämpft Pickel
- wirkt antibakteriell
- deckt Hautunreinheiten ab
- reduziert überschüssigen Talg
- mattiert die Haut
- spendet Feuchtigkeit
- verleiht einen strahlenden Teint
- beruhigt die Haut
- schützt mit LSF 15



Meine Meinung:

Zwar gibt es bei dieser BB Cream auch nur 2 Farnuancen, allerdings ist die helle Variante wirklich recht hell, sodass sie für meinen Hautton sehr passend ist (sie könnte sogar einen Tiiiicken dunkler sein). Momentan mache ich es immer so, dass ich Foundation zuerst mit einem Flachen Pinsel grob im Gesicht auftrage und das ganze danach erst mit meinem Real Techniques Sponge in die Haut einarbeite. Das hat sich bei dieser BB-Cream als absoluter Fail heraus gestellt. Das Produkt trocknet nämlich sehr schnell an und lässt sich dann kaum mehr verteilen bzw, rollt sich unschön ab! Man muss sie also sofort ordentlich in die Haut einarbeiten um ein schönes Ergebnis zu erhalten, Beachtet man dies, hinterlässt die BB Cream ein sehr schönes natürliches Finish. Nicht zu matt und auch keinesfalls glänzend. Sie hat eine mittlere Deckkraft und lässt zumindest kleinere Unreinheiten und Rötungen verschwinden.

Um die BB-Cream einem "Extremtest" zu unterziehen habe ich sie solo getragen und lediglich etwas unter den Augen fixiert. Im Normalfall pudere ich meine Foundation zumindest in der T-Zone immer ab, um nicht schon nach kurzer Zeit das Glänzen anzufangen. Erstaunlicher Weiße muss ich allerdings sagen, dass dies bei der BB-Cream von Manhattan Clearface nicht unbedingt nötig ist!!! Ich trage die BB-Cream morgens um 7 auf und komme um ca. 17:30 Uhr von der Arbeit nach Hause. Auch nach der Tragezeit von über 10 Stunden sieht die Foundation, bzw. BB-Cream toll aus! Das Finish verändert sich im Grunde nicht und sieht genauso aus wie frisch nach dem Auftrag - also sehr natürlich, nicht matt, aber auch keinesfalls dewy! Ebenso wirkt nichts cakey oder setzt sich unschön ab! Ich bin echt erstaunt und positiv überrascht! Was mir wiederum sehr negativ auffällt ist, dass das Makeup nicht wasserfest ist. Also klar.... ich erwarte von einer BB-Cream oder einer Foundation natürlich nicht dass man mit ihr Tauchen kann, allerdings verschwimmt (!!!) die BB-Cream schon bei der minimalsten Berührung mit Wasser!!! Mir ist das ganze beim Haare Waschen aufgefallen, als mir ein winziger Wassertropfen übers Gesicht lief und eine "schöne" Make-Up-Spur mit sich zog.... Schade, wäre dieser Punkt nicht würde ich für dieses Produkt tatsächlich volle Punktzahl vergeben!!!





Der antibakterielle Compact Powder deckt Hautunreinheiten langanhaltend ab, ohne dabei die Poren zu verstopfen. Das Puder mattiert nicht nur, sondern bekämpft sogar Pickel und beugt gleichzeitig neuen vor. Dein Hautbild wirkt durch das Puder sichtbar verfeinert und ebenmäßig.

Von Hautärzten getestet.


In vier Farben erhältlich.





UVP: 3,45€

Wirkung

- gegen Pickel
- antibakteriell
- reduziert den Hautglanz
- deckt Unreinheiten ab


Meine Meinung:

Ich glaube es gibt kaum ein Puder was über Jahre hinweg so gehyped wird bzw. von allen Altersklassen verwendet wird, oder? Das Compact Powder von Manhattan Clearface ist allerdings seit Jahren allseits beliebt und wird so oft weiterempfohlen. Ich hatte das Puder glaube ich mal als Teenie, in der Zeit wo ich nur Abdecktstift und Puder benutzt habe. Wie ich es damals fand weiß ich heute allerdings nicht mehr. Das Puder gibt es in insgesamt 4 Nuancen, "76 sand" ist dabei recht hell, sodass mir die Farbe sehr gut passt. Das Finish ist mir persönlich zu matt und fahl - es darf zwar gerne matt sein, allerdings nicht "totmattiert" und dieses Gefühl habe ich bei diesem Puder leider. Zudem bevorzuge ich eher transparente (loose) Puder, welche meine Foundation lediglich fixieren und nicht nochmals Farbe abgeben. Das ist allerdings natürlich eine persönliche Präferenz von mir! Wer auf ein richtig mattes Finish steht kann sich dieses Puder in jedem Fall ansehen!


Fazit:

Was die Farbauswahl betrifft (zumindest beim perfect mat make up) könnte Manhattan in meinen Augen durchaus noch etwas nachbessern. Zwei Nuancen sind finde ich viel zu wenig - zudem sind beide Farben recht dunkel und somit nicht für sehr helle Häutchen geeignet. Ansonsten fällt mir auf, dass "76 Sand" heller ist als "75 beige"....?! Zumindest auf den Bildern sieht das so aus. Solltet ihr euch eines der Produkte zulegen wollen behaltet also im Hinterkopf, dass die dritte Nuance scheinbar heller ist als die zweite.

Die Puderprodukte konnten mich leider nicht überzeugen. Das Finish ist mir persönlich einfach zu pudrig, trocken und kalkig. Welches Produkt mich allerdings total überrascht hat ist die BB Cream! Das Finish ist in meinen Augen perfekt! Sehr natürlich und ein Mix zwischen matt und dewy! Auch die Deckkraft, sowie die Haltbarkeit können mich auf ganzer Linie überzeugen! Falls ihr noch nach einer leichten Foundation oder BB-Cream sucht schaut euch die von Manhattan Clearface auf jeden Fall mal an :)

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Manhattan Clearface Produkten gesammelt?


Die verwendeten Bilder (Grafiken zur Produktbezeichnung und Farben) stammen von Manhattan Clearface.

Das könnte dir außerdem gefallen

8 Kommentare

  1. so ein Puder von rival de loop & manhatten nehme ich total gerne :)
    toller bericht♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin irgendwie weg von diesem total matten Finish :-/ aber früher hätte ich die Puder sicherlich auch gefeiert :D

      Löschen
  2. Hallo :)
    Super ausführliche Review. Ich habe bisher noch nie eines der Produkte gehabt, hätte aber am ehesten immer das Puder mitgenommen. Wie du aber herausgefunden hast, sind die Puder nicht unbedingt der Hit, weshalb ich wohl doch nie so ein Puder kaufen werde ;)
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, das ist halt alles immer total subjektiv :) für viele Mädels funktionieren die Puder sehr gut, für mich eher nicht. Vor allem bei solchen Produkten kommt es immer stark auf die persönliche Präferenz und auch die eigene Haut an. Denke für den geringen Preis kann man die Puder durchaus mal probieren :) Wenns nicht funktioniert hat man wenigstens nicht so viel Geld in den Sand gesetzt ;)

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  3. Von der Manhattan Clear Face reihe verwende ich schon seit meiner Jugend das Compact Powder in der Farbe Sand (vorher Vanilla). Es ist einfach das beste Puder was es ür meine Haut gibt. Es deckt super, mattiert ganz ordentlich und auch die Farbauswahl ist 1a.
    Bins chon lange am überlegen ob ich nicht auch mal die Foundation ausprobieren soll (benutze zu 95% nur Puder)

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musst mal wegen den Farben schauen :-/ Ich vermute fasst dass auch die Nuance "75" ziemlich dunkel ist, aber für den Preis kann man das ganze ja mal ausprobieren :) Viel verloren hat man ja nicht hihi

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Die Idee hinter den Produkten finde ich super. Hautpflege und Foundation in einem. Allerdings finde ich die Farben, wie du auch sagst, ein bisschen speziell. Ende vom Sommer passt diese Nuance ganz gut, aber im Winter ist sie mir zu dunkel. ;)
    Liebe Grüße
    Julia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir vorstellen dass zumindest die Foundation 80% der Frauen nicht passen wird. Warum die (deutsche) Drogerie da immer so "knausrig" ist was die Farbauswahl anbelangt kann ich überhaupt nicht verstehen -.-

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen