REVIEW: Rival de Loop Zell Intense Augenelixier

Mittwoch, 16. März 2016

Hallo ihr Lieben,

schon lange gab es auf meinem Blog nichts mehr über Pflege zu lesen. Zumindest nicht direkt eine Review. Das soll heute nachgeholt werden, indem ich euch ein bisschen etwas über das Zell Intense Augenelexier von RdL erzähle. Bisher habe ich immer die Dermasence Eye Cream verwendet. Da diese mit rund 15€ allerdings nicht ganz so günstig ist habe ich mich etwas in der Drogerie umgesehen und bin auf das Zell Intense Augenelexier von RdL gestoßen. Eine günstige alternative zu wissen schadet ja nie, oder? Aber ist es eine Alternative?



Eckdaten:

Hersteller: Rival de Loop
Bezugsquelle: Rossmann Drogerie (Eigenmarke)
Inhalt: 15ml
Preis: 5,99€

Das sagt der Hersteller:

Rival de Loop Zell Intense Augenelixier enthält einen leistungsstarken und herausragenden Zellerneuerungs-Komplex, der die natürliche Hautzellenaktivität nachweislich stimuliert. Durch die reichhaltige Formulierung werden die Vitalisierungsprozesse optimal unterstützt. Die Ausstrahlung wird verbessert.

Das Augeelexier kommt in einem kleinen weißen und zweckmäßig gestalteten Pumpspender aus Plastik daher. Auf der Vorderseite findet man lediglich einen Aufkleber mit Hersteller, Produktname und -beschreibung. Auf der Rückseite findet man Angaben



Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate Citrate, Coco-Caprylate/Caprate, Sorbitol, Distarch Phosphate, Panthenol, Tocopheryl Acetate, Butyrospermum Parkii Butter, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Glycine Soja Oil, Cetearyl Alcohol, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Algae Extract, Hibiscus Sabdariffa Flower Extract, Adansonia Digitata Pulp Extract, Darutoside, Albizia Julibrissin Bark Extract, Helianthus Annus Seed Oil, Hydrolyzed Soy Protein, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Citric Acid, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate


Ich bin nach wie vor  kein INCI-Profi, dennoch bin ich der Meinung, dass die Inhalttstoffe recht gut, oder zumindest nicht schlecht sind. Enthalten sind viele Stoffe (z.B. Glycerin, Cetearyl Alcohol [Fettalkohol], Hyaluronsäure, Vitamin E, Jojobaöl, Panthnol...), die die Feuchtigkeit in der Haut bewahren und die empfindliche Partie unter den Augen pflegen. Auf schlechten Alkohol und Duftstoffe wurde glücklicher Weiße komplett verzichtet. 

Durch den Zellerneuerungs-Komplex mit Rhodopyta-Extrakt soll die Zellaktivität in der Haut unterstützt werden und dem Abbau von Collagen und Elastin entgegen gewirkt werden. Ebenso sollen durch das Elexir Augenringe und Tränensäcke gemildert werden und freie Radikale durch das enthaltene Vitamin E  neutralisiert werden.

Ich verwende die Augenpflege nun seit einigen Wochen jeden Abend (teilweise auch morgens) und kann euch somit mein Resümee mitteilen. 


Die weiße Creme hat eine angenehme nicht allzu feste Konsistenz und lässt sich sehr leicht in die Haut einarbeiten. Sie zieht sehr schnell und rückstandslos ein ohne einen unangenehmen Film zu hinterlassen, weswegen man sie auch durchaus unter Makeup/Concealer anwenden kann ohne dass etwas in die Fältchen kriecht. 

Durch den integrierten Pumpspender (was für mich übrigens die hygienischste Form ist) gelingen Produktentnahme und -dosierung super einfach. Ich gebe mir hierfür einen kleinen Klecks auf den Ringfinger und klopfe das Produkt leicht und gleichmäßig ein. Unter den Augen sollte man übrigens immer mit dem Ringfinger arbeiten, da der am wenigsten Druck ausüben kann.


Man merkt sofort, dass sich die Haut gut durchfeuchtet und gepflegt anfühlt. Auch am nächsten Morgen fühlt sich die Partie unter meinen Augen keineswegs trocken an, allerdings auch nicht mehr so prall und gepflegt wie vor der Nacht. 

Mit 28 Jährchen kämpft man ja doch schon etwas mit den Zeichen der Zeit (ich zumindest *sniff*) und hat hier und da vielleicht die ersten Fältchen unter den Augen. Rival de Loop verspricht den oberen und unteren Augenlidbereich zu glätten und Augenringe und Schwellungen zu mildern. 

Die Pflege polstert feine Linien zwar optisch auf, dass sie aber nicht auf Dauer verschwinden werden ist logisch ;) sowas schafft glaube ich keine Creme der Welt! Meine dunklen Schatten unter den Augen sind allerdings etwas gemildert und weniger sichtbar.


Fazit:

Eine wirklich gute Augencreme aus dem günstigen Drogeriesegment, die ich absolut empfehlen kann!
Sie hat eine angenehme cremige Konsistenz, lässt sich leicht einarbeiten und pflegt die empfindliche Partie unter den Augen durch Inhaltsstoffe wie Glycerin, Panthenol, Vitamin E und Hyaluronsäure sehr gut.
Trotzdem finde ich, dass sie an meine zuvor verwendete Dermasence Eye Cream nicht (ganz) ran kommt. 

Kanntet ihr das Zell Intense Augenelexier bereits?
Welche Augencreme verwendet ihr? Habt ihr Tipps für mich?


Das könnte dir außerdem gefallen

8 Kommentare

  1. Mit dieser tollen review hast du mich aber neugierig gemacht ;)
    Vielleicht werde ich sie mir auch kaufen :D

    Liebe Grüße
    Russkaja ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch auf der Suche nach neuen Augenpflegeprodukten, dann werde ich mir die von RDL mal anschauen :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Leider gibt es RDL bei uns in Österreich nicht, aber zur Zeit bin ich sehr zufrieden mit meiner Augencreme von Clinique.
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab sie mir gekauft! Absolut hervorragend! :))

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Bericht!! Mich hat es auch neugierig gemacht! Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  6. Das kannte ich bisher nicht und klingt interessant

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    www.rimanerenellamemoria.de

    AntwortenLöschen
  7. Hey,

    ich habe von dieser "Zell-Intensiv" Reihe das Serum und bin auch total zufrieden. Wobei ich aber sagen muss, dass es nicht reichhaltiger sein dürfte, ansonsten würde es bei meiner öligen Haut zu stark fetten. Ich finde, dass Rival de Loop in letzter Zeit wirklich viele reizarme Produkte auf den Markt gebracht hat. Ja klar, man muss im Geschäft immer noch die milden Produkte suchen, aber das Angebot ist schon größer als bei Balea.

    Und bei mir zeigen sich auch schon die ersten Zeichen der Zeit um die Augen. *heul* Ich sollte einfach nicht mehr so viel lachen (haha!).

    Aber naja, dagegen kann man wohl nichts machen. Wenigstens sind es ja "sympathische" Fältchen :D

    LG Astrid

    AntwortenLöschen