REVIEW: Revlon Colorstay Combination / Oily Skin | 180 Sand Beige

Sonntag, 13. März 2016

Hallo ihr Hübschen,

die Colorstay Foundation von Revlon wird in Bloggerkreisen ja wirklich in den Himmel gelobt! Viele Mädels mit leicht öliger Haut (wie ich sie auch habe) bezeichnen sie als ihren "Holy Grail" und somit war mein Interesse sofort geweckt. Nachdem meine geliebte Indefectible 24h Matt von Loreal nun leer ist wollte ich dem ganzen Hype auf den Grund gehen und habe mir über Ebay das Revlon Colorstay Makeup in der Variante "Combination/Oily Skin" bestellt.



Eckdaten:

Hersteller: Revlon
Bezugsquelle: neuerdings kann man Revlon (wieder) in Deutschland, und zwar über Douglas bestellen. Allerdings sind die Produkte hier um einiges teurer als z.B. auf Amazon oder Ebay! Ein Vergleich  lohnt sich hier in jedem Fall!
Inhalt: 30ml
Preis: 18,99€ bei Douglas, auf Ebay und Amazon ca. 10€-12€

An dieser Stelle sei noch die wahnsinnig große Farbauswahl anzumerken! Revlon bietet die Colorstay (die es übrigens auch für normale bis trockene Haut gibt) in insgesamt 20 (!!!) Farbnuancen und Untertönen an! Somit ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei, wobei sich dadurch die Auswahl vielleicht etwas schwierig gestaltet. Ich habe mich für die Farbe 180 Sand Beige, also den dritthellsten Ton entschieden und freue mich dass die Foundation mir (zumindest jetzt bei meiner dezenten Winterblässe :P) zu 100% passt! Vom Unterton her würde ich sie eher als neutral einstufen, vielleicht minimal Gelbstichig.



Das Colorstay Makeup von Revlon kommt in einer runden Glasflasche mit schwarzem Schraubdeckel daher. Auf der Vorderseite des Flakons befindet sich ein transparenter Aufkleber mit Produktbezeichnung und Farbnummer - hinten ein Aufkleber mit Inhaltsstoffen, Angaben zur Haltbarkeit, Inhalt etc. Alles in allem spricht mich das Packaging an, ABER das große Manko ist - die Colorstay verfügt über keinen Pumpspender!!! Ich habe auch das ganze Internet durchforstet... scheinbar gibt es für die Colorstay auch keine Pumpspender separat zu kaufen, wie man es z.B. von MAC kennt (oder kennt ihr einen?! Dann bitte sofort ab damit in die Kommentare!).... für mich ist dies ein klarer Kritikpunkt... allerdings der Einzige den ihr in dieser Review lesen werdet ;).... soviel sei schon mal gesagt!

Edit: Ich habe gesehen, dass es die Foundation in den USA jetzt wohl mit Pumpspender geben soll und hoffe SEHR, dass diese Variante auch bald online erhältlich sein wird :)

Wie oben schon angesprochen habe ich eine klassische Mischhaut. Während meine Haut im Wangenbereich oft etwas zu Trockenheit neigt ist sie in der T-Zone, also an Stirn und Kinn doch recht ölig sodass ich schnell anfange zu glänzen. Ich bin also auf eine Foundation angewiesen die weder trockene Stellen betont oder cakey wirkt, und meinen Teint optimal mattiert - und das so lange wie möglich!

Durch die relativ große Öffnung und den fehlenden Pumpspender gestaltet sich die Entnahme als etwas schwierig! Inzwischen habe ich das Ganze ganz gut raus und fast immer gelingt es mir die passende Menge auf meinen Handrücken zu "kippen" - aber leider nicht immer! Somit ist der Verbrauch evtl. etwas höher als bei "normalen" Foundations.

Von der Textur her würde ich sie als nahezu perfekt beschreiben. Weder zu  Dick- noch zu Dünnflüssig sodass sie sich super in die Haut einarbeiten lässt und ein gleichmäßiges, ebenmäßiges Finish zaubert! Ich trage das Makeup meistens mit einem angefeuchteten Beautyschwämmchen, besser gesagt dem Real Techniques Sponge auf. Der Auftrag mit einem Pinsel oder den Händen  funktioniert allerdings auch einwandfrei.

Was ich ebenfalls sehr positiv einstufe ist die hohe Deckkraft! Bereits mit einer ganz geringen Menge Foundation schafft man es das Hautbild auszugleichen und kleinere Unreinheiten mühelos abzudecken ohne dass das Endergebnis Maskenhaft aussieht. Der Teint wirkt matt, allerdings trotzdem gesund und nicht totmattiert ;)


Puuuuh! Ich finds so Wahnsinn, was alleine die Grundierung ausmacht! Man sieht doch sofort aus wie ein anderer Mensch, oder?! Und wie ihr denke ich sehr gut erkennen könnt, meine Rötungen und Unreinheiten am Kinn sowie meine leichten Augenschatten werden werden komplett abgedeckt :)

Was die Haltbarkeit betrifft gibt es von mir die absolute Bestnote! Das Makeup hält mühelos einen ganzen Arbeitstag durch und sieht auch nach Stunden noch frisch aus! Während ich bei anderen Makeup´s nach ca. 2-4 Stunden anfange etwas zu glänzen schafft es die Colorstay meine T-Zone den mindestens doppelt so lange zu mattieren. Ebenso trocknet sie meinen Wangenbereich nicht aus oder betont trockene Stellen.

Als ich die Foundation zum ersten mal getragen habe und mich abends abgeschminkt habe war ich überrascht wie viel "Farbe" da doch runter kommt! Sowas bin ich von keiner meiner Foundations gewohnt da sich alle im Laufe des Tages irgendwie etwas abtragen - aber nicht die Colorstay! Sie bleibt wirklich den ganzen Tag an Ort und Stelle ohne an Deckkraft zu verlieren!


Fazit:

Es ist Liebe! Ich muss wirklich sagen dass sich die Colorstay von Revlon mittlerweile zu meiner liebsten Foundation gemausert hat und meine (bisher) heißgeliebte Indefectible von Loreal abdanken kann! Vor allem Mädels mit leicht öliger Mischhaut kann ich das Makeup nur ans Herz legen und durch die riesige Farbauswahl wird hier mit Sicherheit auch jeder fündig :) Der einzige Kritikpunkt ist der wie gesagt fehlende Pumpspender.... wenn ihr hier Tipps habt wo man einen passenden bestellen kann oder ob es vielleicht Produkte mit Pumpspender gibt die auf die Colorstay passen lasst es mich bitte in den Kommentaren wissen :)

Weiter Reviews findet ihr z.B. bei


Kanntet ihr die Colorstay Foundation von Revlon bereits?
Welches Makeup ist euer Favorit?


Das könnte dir außerdem gefallen

9 Kommentare

  1. Ich finde das Make-Up passt perfekt zu deinem Teint :).

    Liebe Grüße & ich wünsche dir noch nen tollen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Aloha,
    vorab - ich hoffe du kannst mit dem Gewissen leben mich wieder angefixt zu haben?! ;-) Diese Foundation kommt jetzt auf meine Wunschliste... Toll gemacht :-P
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag Abend.
    http://rotkaeppchensblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    ich bin auch schon total heiß auf diese Foundation. Allerdings möchte ich noch abwarten, bis es sie mit Pumpspender über ebay gibt...Mal schauen ob ich das noch lange aushalte :)
    Schade finde ich nur, dass in der Variante für ölige Haut Alkohol enthalten ist (aber zum Glück von den Incis her ziemlich in der Mitte)...ich werde sie trotzdem ausprobieren. Aber gerade habe ich noch ein wirklich wahres Schätzchem von Maybelinne, was ich teste.
    Was für ein Pinsel ist das auf dem einen Foto mit der Foundation? Ist das vierte Foto von oben.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der Zoeva 102 Silk Finish :)

      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  4. Mega coole review! Mein Interesse ist geweckt. Kann man denn im Douglas auch alle 20 Nuancen swatchen? Ich trau mich nicht so ganz direkt im Netz zu bestellen :)
    LG nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also im Douglas in Nürnberg gibt es Revlon nicht vor Ort :-/ Weiß nicht wie es in deiner Stadt aussieht. Müsstest du mal schauen gehen

      Liebe Grüße
      Ramona

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Post :) Die Foundation steht auch schon länger auf meiner Wishlist, ich warte aber, bis es sie mit dem Pumpspender gibt!

    LG
    Jenny niemand-ist-makellos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für den Ebay Tipp! Die Foundation steht schon länger auf meiner Wunschliste, aber bei Douglas ist sie mir einfach zu teuer.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen