Mein Schminktisch

Freitag, 4. März 2016

Hallo ihr Hübschen,

vielleicht hat es die ein oder andere von euch auf meinen Social Media Kanälen schon mitbekommen... ich habe mir kürzlich einen kleinen Traum erfüllt und einen Schminktisch gekauft :D Eigentlich war das ganze gar nicht geplant und erfolgte nur weil die blöde Alex Kommode  nicht in mein Badezimmer passen wollte *gruml*.



Schon lange stand ein Alex von Ikea für meine Schminkaufbewahrung auf meiner Wunschliste.... Man mag es kaum glauben, aber noch bis vor kurzer Zeit habe ich mich im Badezimmer geschminkt und all meine Kosmetik in meinem Spiegelschrank und zwei Moppe Schubladenboxen von Ikea verstaut - naja... was heißt verstaut.... die Teile sind aus allen Nähten geplatzt und Döschen, Tiegelchen, Paletten und dergleichen flogen überall im Badezimmer herum.... ein Zustand der in keinem Fall so bleiben konnte! Zum einen sieht das ganze natürlich immer unordentlich und chaotisch aus und seien wir mal ehrlich... tendenziell wächst die Sammlung eines jeden Schminksuchti weiter anstatt dass sie schrumpft....

Achtung: Es folgt ein kleiner (vielleicht etwas größerer) "Laberpost".... 

Der Plan war also ein Alex, den ich mir zusätzlich ins Bad stellen WOLLTE. Voller Vorfreude fuhr ich also zu Ikea und kaufte mir das heiß ersehnte Teil mit 9 Schubladen (wenn schon, denn schon, wa :P). Schatzi war dann auch am selben Abend noch so lieb mir den Schrank aufzubauen.... und dann die Ernüchterung... Passt nicht!!!!! Alex war doch tatsächlich zu tief und ragte viel zu weit in den Raum hinein! WAH! Ich hätte ausflippen können! So konnte das auf keinen Fall bleiben... also musste eine andere Lösung her.... Ich brauche einen Schminktisch! Mein Freund hat nur genervt den Kopf geschüttelt, aber ich denke jede Frau kann mich verstehen, oder ;)

Wir leben in einer 3-Zimmer-Wohnung und haben somit quasi einen Raum "frei" - wie praktisch! Zuvor diente mir dieser Raum mehr oder weniger als Abstellkammer für Staubsauger und Co. Außerdem entstehen hier meine Produktbilder und ebenfalls findet mein kleiner Nageltisch (ich fülle mir die Nägel selbst mit Gel auf) in diesem Zimmer seinen Platz.

Ich bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch und wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe dann muss das so sein... am besten BRAUCHE ich dieses oder jenes sofort also am im besten Fall noch am selben Tag.... so machte ich mich am gleichen Abend noch online auf die Suche....

Dass mein Nageltisch weichen muss war (aus Platzgründen) klar.... Trotzdem wollte ich nach wie vor eine Arbeitsfläche außerhalb meines Schminkchaos. Idealerweise sollte es also ein Schreibtisch in "L-Form" sein.... Glücklicherweise wurde ich auch hier schnell bei Ikea fündig. Der Malm sollte es sein... ein Schreibtisch mit ausziehbarer seitlicher Platte! Perfekt!!!

Am nächsten Tag nötigte ich also meinen Freund mit mir zu Ikea zu fahren und das "Teil" zu kaufen. Es waren doch einige Überredungskünste nötig, denn wir wissen ja alle wie es an einem Samstag Nachmittag in Möbelhäusern zu geht! Mit entspanntem Shoppen hat das jedenfalls nichts zu tun! Nach einigen "Bitte, Bitte" hatte ich ihn dann so weit (wir Frauen wissen eben wie wir unsere Männer um den Finger wickeln können ;)

Auch hier war Schatzi wieder so lieb und hat mir das ganze sofort noch aufgebaut. YEY! Nun habe ich endlich meinen heiß ersehnten Schminkplatz! Einen Platz an den ich mich in ruhe zurück ziehen kann und mich meinem liebsten Hobby widmen kann! Ich bin über glücklich, und soll ich euch was sagen? Das ganze passt PERFEKT!


Mein Tisch steht nun mitten vor dem Fenster, heißt also dass ich perfektes Licht zum Schminken habe (ade funzelige Badezimmerlampe)!

Der Tisch selbst ist jetzt nicht super fancy dekoriert, sondern zweckmäßig "eingerichtet". Hier finden sich lediglich ein kleines Acryl Display (von DM) in dem sich meine Alltagsschminke, bzw. Mascara, Wimpernzange, Augenbrauengel und der gleichen befindet. Außerdem ein kleiner Acrylspender (ebenfalls von DM) für Q-Tips, Lippenpflege, Pinselreiniger und natürlich meine zwei Blumenkübel (lach, da muss ich mir auch noch etwas anderes - hübscheres - überlegen) in denen meine Pinsel wohnen. Die Lampe die ihr auf den Bildern seht stammt eigentlich aus meinem "Nagelequipment". Sie bietet allerdings auch zum Schminken ideales helles (Tages)Licht. Bestellt habe ich die Lampe vor Jahren HIER über German Dream Nails. Der Spiegel ist von Zoeva und sehr praktisch zum Reisen. Für den Schminktisch ist er mir allerdings etwas zu klein, daher wird da wohl bald noch ein anderes Exemplar bei mir einziehen werden. Näher ins Auge gefasst habe ich Tysnes von Ikea.



Links auf meinem Tisch habe ich ein kleines gläsernes Eckregal stehen (auch das stammt noch von meinem "alten" Nageltisch"). Steht ein bisschen "Krimskrams" wie z.B. meine Fixing Sprays. Ob das auf Dauer so bleibt weiß ich allerdings noch nicht. Vielleicht wird hier doch noch das ein oder andere Blümchen oder ein paar hübsche Kerzen ihren Platz finden.

Praktisch für mich ist die ausziehbare Arbeitsplatte die sich ebenfalls links am Malm befindet. Wenn ich ca. alle 3 Wochen meine Nägel auffülle kann ich den Tisch einfach ausziehen und dort arbeiten. Ansonsten wird sie unter dem Tisch verstaut und nimmt keinen zusätzlichen Platz weg.

Rechts neben meinem Schminktisch befindet sich meine Alex-Kommode in der ich meine komplette Schminksammlung aufbewahre. Die drei untersten Schubladen sind momentan auch noch leer, somit ist noch genügend Platz für Neues *zwinker*. Im Inneren befinden sich in einigen Schubladen Antonius Einsätze (ebenfalls von Ikea) die ihr bestimmt schon von diversen anderen Bloggern oder Youtubern kennt, oder leere Pinkboxen die ich teilweise zurecht geschnitten habe. So findet alles seinen Platz, ist gut organisiert und zu jeder Zeit griffbereit.

Ich denke der Post ist auch jetzt schon viel zu lang geworden (ja ja... ich laber eben gerne :P, vor allem wenn es um mein liebstes Hobby geht) und daher zeige ich euch nicht jede einzelne Schublade oder gehe ich nicht explizit auf die einzelnen Produkte ein. Wenn ihr euch hierzu noch einen Post wünscht dann lasst es mich gerne wissen!


Abschließend sei zu sagen dass ich SEHR GLÜCKLICH bin und Malm und Alex nicht mehr missen möchte! Ich kann mir inzwischen gar nicht mehr vorstellen wie ich es 8 Jahre (!!!) geschafft habe mich im Stehen bei grottigem Licht und begrenztem Platz vor meinem Badezimmerspiegel zu schminken! Ich freue mich jeden Morgen darauf an meinem Schminktisch Platz zu nehmen oder einfach so nach Herzenslust in meinen Schubladen zu wühlen :)

Ich hoffe euch hat dieser kleine Einblick gefallen und ihr seid bei meiner ganzen "Laberei" nicht eingeschlafen oder habt genervt weg geklickt :P
Wie sieht denn euer Schminkplatz aus?




Das könnte dir außerdem gefallen

16 Kommentare

  1. Ein wirklich schöner Schminkplatz. Und mit der ausziehbaren Platte ist perfekt gelöst. Ich möchte später auch einen großen Alex. Aber mit einem Tisch kann ich mich noch nicht anfreunden. Ich steh immer an meiner Schminkkommode. Das soll auch so bleiben. Ich sitze ja schon viel im Beruf. Da finde ich muss das morgens nicht auch noch sein.

    Lieben Gruß

    Melli

    AntwortenLöschen
  2. hach ja ich habe mir in meinem zimmer auch meinen eigenen schreibtisch 'gebaut' - mit hilfe von ikea xD der schminktisch ist allerdings einer dieser wunderschönen frisiertische im viktorianischen stil auf schwarzem holz - big LOVE! es ist nur kein platz für alles drin. *sight*aber nen Alex daneben zu klatschen wäre auch keine option glaub ich xD da wird halt alles, was doppelt ist oder nicht immer benutzt wird woanders verstaut :')
    ich finde deine lösung sehr gelungen und hoffe, du hast lange freude daran :))

    lg
    nessa

    AntwortenLöschen
  3. Hach es so schön wenn Träume wahr werden <3 Ich kann dich da so gut verstehen, wir Beautyverrückten brauchen einfach solch einen Rückzugsort, wo wir unserer Leidenschaft nachgehen können und es ist wirklich super schön geworden! Der Tisch gefällt mir vor allem, da er zur Seite hin auszuziehen ist, so hat man Platz, wenn man ihn zusätzlich braucht!
    Danke für´s Zeigen! <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow sieht einfach klasse aus, was anderes kann man nicht sagen - bin verliebt auch wenn es nicht meins ist:-) Deine Ordnung würde mich sehr interessieren also hoffe ich das irgendwann ein Post dazu kommt ;-)
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende noch

    AntwortenLöschen
  5. Mein Traum wäre ja ein Fotozimmer *_* aber dafür müsste ich meinen 4 jährigen Sohn vor die Tür setzen :D

    Also bleibt es ein Traum.

    Sehr schön hast du es jetzt. Meinen Schminktisch habe ich mir vor 3 Jahren auch endlich erfüllt. Und ich liebe ihn.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Schminkplatz toll, besonders hast du ein total gutes Licht zum Schminken, direkt am Fenster :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Ach wie gerne habe ich gerade diesen Post gelesen! Ich freue mich wirklich für dich. Auch ich will endlich sooo ne Ecke für mich haben, wird sich aber erst im Oktober ausgehen wenn ich ausziehe. Meine Wunschecke sieht so ziemlich ähnlich aus wie deine. Werde mir nen Ecktisch richten und so einen Alex, mit natürlich 9 Schubladen ;)
    Wünsch dir ein schönes Wochenende :*
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  8. Habe auch einen Post über meinen Schminktisch gemacht. :-) Ist jedoch schon länger her. Aber deiner sieht auch echt toll aus.

    Freue mich über Gegenbesuch oder neue Leser.
    Liebe Grüße,
    Linda
    http://www.satine-blog.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr schöner Schminkbereich hast du dir da eingerichtet. Der Quertisch ist echt praktisch - könnte ich auch ganz gut gebrauchen :-)
    So ein Schminktisch, an dem man alles organisieren und sich auch mal in Ruhe zurückziehen kann, ist schon was feines. Ich hab vor 4 Jahren meine Schminkecke errichtet und seitdem immer wieder umgestellt oder umorganisiert. Missen möchte ich sie auch nicht mehr :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  10. Da hast du dir wirklich ein wunderschönes Reich gezaubert. Mein Reich sah kurz nach meinem Einzug auch mal so aus. Und jetzt ist sowohl meine Schminkecke als auch mein "Nagelstudio" im Chaos versunken.

    AntwortenLöschen
  11. Richtig schön! :) Den hätte ich auch gerne, bei mir herrscht wirklich das pure Chaos :D Vor allem das ausziehbare Element ist grandios! Ich folge deinem Blog schon seit geraumer Zeit und finde ihn einfach nur toll! <3 Unserer steckt noch in den Kinderschuhen, vielleicht besuchst du uns mal, würde uns sehr freuen!

    Liebe Grüße Maggie von http://getme-lifestyle.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  12. Uiuiui, toller Schminkplatz! :)
    Da wird man glatt neidisch!

    AntwortenLöschen
  13. "Laberei" ist gut xD

    Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Schöne Einblicke, die du da gibts. Da hat ja jede ihr eigenes kleines Reich, das immer total individuell ist. Mir macht das immer Spaß bei anderen mal vorbeizuschauen und zu sehen, wie das andere machen. Bei dir würde es mir jedenfalls auch gefallen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja schick aus :), sehr dezent, aber dennoch stilvoll.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das nenne ich Ordnung! :-)

    Ich sollte meinen Schminktisch auf mal
    wieder auf Vordermann bringen.

    Danke für diesen tollen Artikel.

    Hat mir ein paar Ideen geliefert die ich demnächst ausprobieren werden.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Schreib bitte mehr solche "Laberposts", gefällt mir sehr gut! :)

    Ich überlege auch schon länger mir endlich einen richtigen Schminktisch zu kaufen. Dein Post hat mich gerade wieder darin bestärkt. Ich glaube ich fahre morgen mit meinem Freund mal zu IKEA :D

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen