Meine Abendroutine - Abschminken, Reinigen, Pflegen

Freitag, 26. Februar 2016

Hallo ihr Lieben,

früher war ich in Sachen Abschminken und Hautpflege oft ein wenig nachsichtig! Inzwischen weiß ich, dass das diese beiden Punkte super wichtig und ein absolutes MUSS sind! Ich kann abends noch so müde sein - die 15 Minuten im Bad werden investiert.... ohne wenn und aber! Meine Haut dankt es mir!



Ebenso habe ich in den letzten Monaten gelernt, dass reizende Produkte wie z.B. Alkohol nichts in Hautpflege zu suchen haben! Früher dachte ich, dass solche Stoffe dabei helfen Unreinheiten "auszubrennen" und diese dann schneller abheilen - als dies nicht geschah wurde einfach die "Dosis" erhöht oder zu anderen meist noch reizenderen "Anti Pickel"-Produkten gegriffen! Ein Teufelskreis hat sich entwickelt! Meine Haut wurde immer schlimmer und ich konnte mir damals nicht erklären warum.... Nun bin ich schlauer.... Alkohol (vor allem bei Produkten für Mischhaut oder Unreiner Haut oft an 1. oder 2. Stelle in den INCIS anzutreffen) sowie reizende Duftstoffe trocknen die Haut nicht nur aus, sondern reizen sie zusätzlich und bieten einen Nährboden um neue Unreinheiten zu fördern! All dass möchte ich in meiner Routine nicht mehr haben! Seitdem ich meine Pflegeprodukte umgestellt habe konnte ich förmlich dabei zusehen wie sich meine Haut beruhigt hat und Schritt für Schritt immer besser geworden ist! YEY! Ein Hoch und ein dickes Dankeschön an alle INCI-Gurus die mir in den vergangenen Monaten die Augen geöffnet haben!!!!!

Nun möchte ich euch die Produkte zeigen, welche sich in den letzten Wochen und Monaten für mich in meiner täglichen Abendroutine bewährt haben.

Abschminken

1. Garnier Mizellenwasser

Dass ich das Mizellenwasser von Garnier liebe und täglich benutze habt ihr in meinen Aufgebraucht-Post´s inzwischen sicherlich bemerkt :) Für mich ist dies die einfachste und schnellste Methode mein Augemakeup sanft und rückstandslos zu entfernen ohne viel Druck oder Reibung ausüben zu müssen!

2. Avéne Cleanance Reinigungsgel + Delany Gesichtsreinigungsbürste

Anschließend geht es dem Gesicht an den Leib. Hier hat sich eine Kombi aus dem Cleanance Reinigungsgel von Avéne sowie meiner heiß geliebten Delany Gesichtsreinigungsbürste für mich am besten bewährt. Ich gebe einen kleinen Klecks des Gels auf meine mit warmen Wasser angefeuchtete Bürste und reinige mein Gesicht in kreisenden Bewegungen. Das Gel schäumt minimal auf und befreit die Haut binnen kürzester Zeit von jeglichen Makeup-Rückständen. Der große Pluspunkt ist, dass Delany einen Timer integriert hat, welcher genau angibt wann man die Gesichtspartie zu wechseln hat! Die ganze "Prozedur" dauert gerade mal 1 Minute was für faule (wie mich :P) natürlich super ist! Mittlerweile kann ich mir meine Gesichtsreinigungsroutine ohne die Delany nicht mehr vorstellen! Sie reinigt wesentlich effektiver als "nur" von Hand und mein Hautbild hat sich erheblich verbessert! Auch Freunden und Bekannten ist aufgefallen dass meine Haut viel ausgeglichener wirkt und Unreinheiten nicht mehr in der Form (wie früher) vorhanden sind! Jedem, dem ich die Bürste bisher ans Herz gelegt hat ist begeistert und möchte sie nicht mehr missen! Meine ausführliche Review findet ihr HIER


3. Balea pflegendes Gesichtswasser

Im Normalfall ist meine Haut durch die vorherige ausgiebige Reinigung schon von allen Makeuprückständen befreit. Trotzdem reinige ich an dieser Stelle mein Gesicht nochmals mit einem milden Gesichtswasser nach. Durch diverse INCI-Gurus bin ich auf das pflegende Gesichtswasser von Balea aufmerksam geworden. Es kostet gerade mal 0,75€ und punktet trotzdem mit hydratisierenden, pflegenden und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen.


abendliche Hautpflege


4. Lacura Face Hyaluron Gel

Nach dem Abschminken versorge ich meine  Haut mit Feuchtigkeit. An dieser Stelle kommt das Hyaluron Gel von Aldi Süd zum Einsatz. Das Gel enthält eine ordentliche Portion an Hyaluronsäure und gibt meiner Haut etwas an Feuchtigkeit zurück. 


5. Olaz Regenerist Erneuerndes Nacht-Elixier

Bei unreiner Haut ist die Antwort für mich ganz klar AHA und BHA! 
Das Regenerist Nacht-Elexier von Olaz enthält 8% Glycolsäure (AHA) und wirkt durch den geringen pH Wert von 3,8 als chemisches Peeling. Die Säure dringt tief in die Haut ein, kurbelt so die Kollagenproduktion an und hilft Hautschüppchen zu lösen. Zudem erhöht AHA den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. 


6. Iwostin Perfectin Purritin

Wer A(HA) sagt muss auch B(HA) sagen :P Nein, quatsch! Aber trotzdem harmonieren AHA und BHA ganz wunderbar miteinander und wirken in Kombination noch intensiver. BHA ist genau wie AHA eine Säure, genauer gesagt Salycilsäure welche viele bestimmt zwecks ihrer entzündungshemmender Eigenschaften kennen. Bei einem niedrigen pH Wert zwischen 2 und 4 wirkt BHA allerdings ebenfalls als Peeling (hier pH Wert von 3,5)! Der Unterschied zu AHA besteht darin, dass BHA in die Poren eindringt, diese von innen reinigt und somit super für Leute geeignet ist, die mit Unreinheiten zu kämpfen haben! Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass meine Mitesser weniger geworden sind und sich auch der Fettglanz etwas reduziert hat! 


WICHTIG: Wenn ihr chemische Peelings wie AHA oder BHA in eure Hautpflege integrieren wollt, solltet ihr unbedingt auf täglichen Sonnenschutz achten, da durch das peelen die Haut lichtdurchlässiger wird! 

Ihr möchtet mehr über Säuren erfahren?
Sehr interessante und lehrreiche Beiträge zu Thema AHA, BHA bzw. chemische Peelings findet ihr z.B. bei:

7. Dermalogica Clear Start Breakout Clearing Overnight Treatment

Um die ganzen Seren zu versiegeln trage ich im vorletzten Schritt eine Nachtcreme, welche speziell für unreine Haut geeignet ist auf. Das Overnight Treatment beinhaltet ebenfalls 2.00% Salicylic Acid, welches zwecks des PH Wertes allerdings keine peelenden, sondern lediglich entzündungshemmende Eigenschaften aufweist. Wenn ich das Tübchen geleert habe möchte ich vielleicht mal die von allen gelobten Produkte von Paulas Choice ausprobieren. Oder habt ihr andere Tipps zu Nachtcremes für (unreine) Mischhaut?


8. Dermasence Eye Cream *

Zu guter letzt bekommen auch meine Äuglein noch ein wenig Pflege. Vor allem unter den Augen ist meine  Haut sehr trocken und neigt dazu (Trockenheits)Fältchen zu werfen. Die Creme bietet viele gute Inhaltsstoffe wie Jojobaöl, Glycerin, Vitamin E, Panthenol... um nur einige davon zu nennen. Sie zieht zügig und absolut rückstandslos ein und spendet meiner Augenpartie gut Feuchtigkeit und polstert leicht auf.


Sicher kann man an meiner momentanen Routine noch einiges optimieren und bestimmt werde ich noch einige Produkte ausprobieren um die optimale Pflege für meine Hautbedürfnisse zu finden. Nichtsdestotrotz bin ich momentan so zufrieden wie noch nie! Meine Haut ist merklich beruhigter was auch Leuten in meinem Umfeld auffällt. Zwar habe ich zu bestimmten Zykluszeiten noch ab und zu mit Pickelchen zu kämpfen, allerdings nicht mehr in DEM Ausmaß wie zuvor - bevor ich meine Hautpflege umgestellt habe. Zudem heilen schon vorhandene Unreinheiten weitaus schneller ab oder verschwinden von selbst.

Wie sieht eure Abendroutine aus?
Achtet ihr auf Inhaltsstoffe, oder ist euch das ganze egal?




Das könnte dir außerdem gefallen

4 Kommentare

  1. Ich bin noch momentan am ausprobieren, was für mich das beste ist, den meine Haut ist sehr empfindlich. Aber das Mizellenwasser nutzte ich auch & finde es toll :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr informativer Post. Das Mizellenwasser verwende ich unter anderem auch zum abschminken & liebe es, klasse Beitrag!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen.

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich benutze auch unheimlich gerne Mizellenwasser, kaum etwas ist so unkompliziert :) Ist denn das Hyaluron Gel von Aldi Süd immer erhältlich oder war das eine Aktion?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Chrissi von openmindbyjc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    Also ich habe eine ähnliche Routine wie fu, nur ohne Gesichtsbürste. Meine Haut neigt ganz leicht zu Rosazea und da hab ich das Gefühl, dass die Bürste das nur noch schlimmer macht.
    Das Mizellenwasser mag ich auch sehr gern, allerdings bekomme ich damit mein wasserfestes AMU nicht ganz runter. Da suche ich momentan noch eine gute Alternative. Produkte von Paula habe ich auch, mit denen habe ich angefangen. Aber die sind halt so teuer -.-.
    Aber Glamour-Shopping-Week sei dank, bekommt man da 20% Rabatt bei Paula. ;)
    Muss denn in deiner Nachtcreme unbedingt Salicylsäure drin sein? Ich habe es zwar noch nicht selbst probiert, aber die mattierende Creme von Sebamed soll ganz gut sein. Ich nutze momentan meine Clinique Moisture extended thirst relief als Nachtcreme. Sie ist zwar in einem Tiegel aber sie ist so schön leicht und trotzdem total feuchtigleitsspendend...ich liebe sie!
    Das Balea Gesichswasser muss ich noch ausprobieren ich han momentan das von Rossmann aber wenn Balea noch einen Ticken bessere INCI's hat dann werde ich zuschlagen ;)

    Viele Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen