DIY: Colour Switch Pinselreiniger

Sonntag, 21. Februar 2016

Hallo ihr Lieben,

als ich kürzlich im Douglas Shop stöberte stolperte ich über ein - für mich - noch völlig unbekanntes Produkt.... Die Rede ist vom "Color Switch Duo Intant Brush Cleaner". Hierbei handelt es sich um einen runden Schwamm womit man Lidschattenrückstände im Handumdrehen aus dem Pinsel "herausbürsten" können soll... Gerade für "Waschfaule" wie mich :P oder für diejenigen welche vielleicht nicht 100 verschiedene Pinsel besitzen, aber trotzdem mit verschiedenen Farben arbeiten möchten ist das (da kein Wasser oder andere Flüssigkeiten verwendet werden) dann doch ganz praktisch.



Damit ihr wisst wovon die alte überhaupt spricht... hier mal ein Link von Douglas.

Diese Teile kosten bei Douglas 19,99€ (ohne Loch) bzw. 24,99€ (mit zusätzlichem Schwämmchen welches man mit Pinselreiniger o.ä. tränken kann). 20-25€!!! Für einen grobporigen Schwamm?! Ääääh nein! Auch wenn ich die Idee sehr praktisch finde... das ist mir dann doch etwas zu viel des Guten!

Vor allem die teurere Version welche mittig ein Loch für ein zusätzliches Schwämmchen hat erinnerte mich an eines: einen HAARDONUT!

Mal kurz Google befragt und siehe da.... auf die Idee kamen wohl schon mehrere :D
So machte ich mich also an ein DIY probierte das ganze aus und bastelte mir für ein paar Kröten meinen eigenen Color Switch Pinselreiniger.... und vorab... es funktioniert EINWANDFREI!

Was ihr dafür braucht:

1 Haardonut (gibts u.a. auch sehr günstig in 1€ Läden wie z.B. KIK)
1 Döschen / Glas mit Schraubverschluss (ich habe hierfür ein altes Kerzenglas verwendet)

Eine "Bastelanleitung" ist wohl überflüssig? Ich denke es dürfte sich von selbst erklären :)


Wie funktioniert das ganze jetzt?

Wie schon erwähnt kann man mit diese Teilchen wunderbar verschiedene Lidschattenfarben mit nur einem Pinsel auftragen. Nachdem man eine Farbe aufgetragen hat streift man den Pinsel einfach einige Male über den Haardonut. Durch die grobe Struktur wird die Farbe super entfernt, sodass man mit einer anderen Farbe weiter machen kann. Dies funktioniert sogar einwandfrei wenn man zuvor dunklen Lidschatten aufgetragen hat und im Anschluss zu einer helleren Farbe greifen will! Nichts verfärbt sich oder verfälscht die Farben! TOP! Um das ganze vielleicht ein bisschen verständlicher zu machen klickt einfach mal auf den o.g. Link von Douglas. Dort findet ihr bei den beiden Artikeln Videos zur Anwendung.


Natürlich ersetzt dieses "Tool" keine komplette Reinigung! Die Pinsel werden nicht komplett sauber, aber wenn man innerhalb eines AMU´s zwischen verschiedenen Farben switchen möchte und nicht 100 verschiedene Pinsel beisitzt ist das ganze dann doch gold wert!

Warum dann über 20€ ausgeben wenn man sich das ganze in wenigen Sekunden für ein paar Euros selbst basteln kann?!


Habt ihr schon mal von Color Switch gehört?
Wie gefällt euch die Idee das ganze selbst zu basteln?


Das könnte dir außerdem gefallen

13 Kommentare

  1. mega gute idee. ich werde das morgen gleich mal probieren. wie häufig kann man das denn machen bevor die farbreste erneut auf den pinsel abfärben? Kann man das einfach auswaschen und kriegt man das wieder komplett sauber? es wäre natürlich der hit, wenn das gehen würde :)

    AntwortenLöschen
  2. coole Idee, mal schauen ob ich das auch mal mache.

    AntwortenLöschen
  3. Soo eine tolle Idee, muss ich definitiv selbst mal ausprobieren :) Danke für den Tipp :-*

    AntwortenLöschen
  4. Okay bin jetzt ein wenig sprachlos - positiv natürlich... Von diesem Teil habe ich noch nichts gesehen oder gelesen um so größer ist meine Begeisterung für dein DIY. mit anderen Worten das DIY ist ja mehr als der HAMMER, definitiv werde ich es nachbasteln :-D Liebe Grüße Anna http://rotkaeppchensblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee, das werde ich auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  6. So einen Haardonut benutze ich auch für die Reinigung, ist super praktisch ^^ tolles DIY, simple und dennoch genial.

    AntwortenLöschen
  7. Das Teil hab ich auch schon ein paar mal gesehen aber der Preis vom Original geht mal wirklich gar nicht.
    Die DIY Variante hab ich dann kurze Zeit später mal gesehen und finde die vollkommen ausreichend. Da frag ich mich was an dem Original so besonders ist, das der Preis gerechtfertigt ist.

    Bislang hab ich sowas noch nicht benötigt. Ich nehm meistens ein kleines Handtuch, aber die Idee ist wirklich gut.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  8. Haha...
    kürzlich hatte ich mir diese Dinger bei Douglas noch angeschaut. Wollte einen meiner Gutscheine einlösen und hatte bissel rumgestöbert.
    Ich dachte noch, dass mich die Struktur an irgendwas erinnert, allerdings liefen meine Gedanken fälschlicherweise in Richtung Schwamm. Jetzt ist mir dann auch klar, woher mir das bekannt vorkam. ^^

    Tolle Idee, das einfach selbst zu basteln. Ich wette mit einem Schwämmchen und einer Schere lässt sich auch das Duo schnell zurechtbasteln.

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal ein richtig tolles und einfaches DIY zum nachmachen!
    Tolle Idee, habe nämlich das gleiche Problem!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  10. Von dem Colour Switch reiniger hab ich bisher noch gar nichts mitbekommen, aber 20 finde ich auch etwas übertrieben.
    Dein DIY ist echt klasse geworden und super einfach :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja eine geniale Idee :) Auch wenn ich meine Pinsel schon häufig wasche - eben auch wegen der Hygiene - ist das eine tolle Alternative für zwischendurch! Wird ausprobiert ;)

    Liebe Grüße
    Alaminja

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine richtig gute Idee, ich werde mir das mal merken & wenn ich Zeit habe, auch mal testen :). Momentan benutze ich von ebelin das Peeling- und Massagepad.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja mal mega praktisch aus! Und so einfach. Da kann man sich wirklich das Geld sparen & sich das ganze selbst basteln.
    Find ich super! :)

    Liebe Grüße,

    Lisa

    AntwortenLöschen