REVIEW: LR Beauty Deluxe Artistic Quattro Eyeshadow - Velvet Vintage

Dienstag, 12. Januar 2016

Hallo ihr Lieben,

zugegeben.... gebackene Produkte und ich sind nicht gerade die besten Freunde. Die meisten Produkte (zumindest die marmorierten) welche ich bereits ausprobiert habe, haben mich in Punkto Pigmentierung und Textur auf ganzer Linie enttäuscht. Auch bei LR war ich skeptisch und daher lag das Quattro lange Zeit unbenutzt in meinem Schränken. Nun endlich bin ich dazu gekommen die Palette einige Male zu testen und möchte euch heute meine Meinung mitteilen.



Eckdaten:

Hersteller: LR Beauty
Bezugsquelle: Herstellerhomepage
Inhalt: 20g
Preis: 34,99€

Das Quattro aus der Deluxe Reihe wirkt rein optisch sehr hochwertig und edel. Die 4 Lidschatten befinden sich in einer schwarzen glänzenden und sehr hochwertig verarbeiteten Plastikpalette welche zusätzlich nochmals von einem Samtsäckchen geschützt wird - nett anzusehen, aber nicht unbedingt notwendig und im Alltag wohl eher lästig. Im Inneren findet sich ein großer Spiegel sowie ein doppelseitiger Lidschattenapplikator (auf den ich auch verzichten hätte können).



Die 4 enthaltenen Farben sind super aufeinander abgestimmt und passen in meinen Augen perfekt in den Herbst/Winter.

Wie erwartet sind die Lidschatten eher etwas trocken - um nicht zu sagen staubig. Die Entnahme mit dem Pinsel gestaltet sich somit etwas schwierig, bzw. verursacht man evtl. etwas "Dreck". Der Auftrag ist sowohl trocken, als auch (für noch mehr Intensität) feucht möglich.


Die Farben sind alle leicht schimmernd, allerdings nicht metallisch sondern eher satiniert. Zudem enthalten die Lidschatten feine Glitterpartikel.

Wie oben schon angesprochen ist das große Manko der Lidschatten, dass sie ziemlich stark stauben. Um genug Produkt auf den Pinsel zu bekommen muss man doch etwas in der Farbe "rühren" und genau das verursacht jede Menge "Dreck" und ist in meinen Augen reine Produktverschwendung.


Auf den Swatches (mit dem Finger auf der Essence Eyeshadow Base aufgetragen) sieht die Pigmentierung noch sehr gut aus. Mit einem Pinsel auf dem Auge lassen die Lidschatten allerdings doch leider zu wünschen übrig. Der helle Roséton ist auf dem Lid nur ganz leicht warnehmbar und auch das Gold ist mir nicht intensiv genug. Die beiden Lilatöne hingegen sind besser pigmentiert, wobei diese sich auf dem Lid kaum unterscheiden. Trocken (bzw. auf einer Base aufgetragen) bin ich bin ich doch recht enttäuscht und bestätigt nochmals, dass gebackene Texture und ich wahrlich keine Freunde sind und wohl nie welche werden. Wenn die Lidschatten bei mir zum Einsatz kommen dann i.d.R. nur feucht, was natürlich die Blendbarkeit beinträchtigt!

Fazit:

Ich  muss gestehen, dass ich auf dem Beautypress Event nicht nach Preisen gefragt habe und vermutet hätte, dass das  Quad nicht mehr als 15-20€ kostet. Als ich auf der Herstellerseite nachsah stockte mir dann doch etwas der Atem! 35€ finde ich in keinem Fall gerechtfertigt! Die Umverpackung wirkt zwar recht hochwertig und auch das Samtsäckchen ist ganz nett - allerdings in meinen Augen doch recht unnötig (ich habe meins sogar schon weg geschmissen...) Auch die Textur ist sehr trocken und die Farben stauben wenn man diese mit dem Pinsel aufnehmen möchte extrem. Und zu guter Letzt kann mich auch die Pigmentierung (zumindest mit dem Pinsel aufgetragen) nicht sonderlich überzeugen! Ich finde da kann Catrice und Essence in jedem Fall gleich ziehen - und das für ein paar Euro....

Kennt ihr die Marke LR Beauty?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?






Das könnte dir außerdem gefallen

10 Kommentare

  1. ich hatte das alte quattro davon (in der silbernen spiegel verpackung) und mir gefallen die farben einfach nicht.. der preis ist mir auch zu hoch!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe vor ein paar Jahren Produkte von LR zugeschickt bekommen und fand sie eigentlich ganz okay, aber die Preise sind der Qualität gar nicht gerechtfertigt.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Marke auch, durfte sie auch schon testen. Du hast aber auf jeden Fall Recht, 35 EUR sind way too much!
    Ist LR nicht sowas wie Mary kay? Naja, ich mag LR nicht soooooo besonders gerne, weils auch zu teuer ist.

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  4. Kenne die Marke nicht aber auf den Swatches sehen die Farben ganz hübsch aus :)
    Den Preis finde ich für die Qualität auch nicht gerechtfertigt.

    Liebe Grüße ♥ Conny
    Beautyrosing

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    Hab von LR Beauty noch nie was gehört. Gebackene Lidschatten finde ich auch eher schwer, aber hab trotzdem welche, mit denen ich gut zurechtkomme. Auf dem Swatch habe ich anfangs gedacht, dass sie auf dem Auge gut aussehen, aber anscheinend ja nicht, schade.. :/
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht man das teuer nicht immer gleich besser ist... Schöner informativer Post, gefällt mir :-) Liebe Grüße Anna http://rotkaeppchensblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne die Marke gar nicht, finde aber auf den ersten Blick auch, dass der Preis nicht gerechtfertigt ist - auch wenn die Pigmentierung der Lidschatten wirklich sehr gut zu sein scheint!

    Lg, Sugarpeaches

    AntwortenLöschen
  8. Hier stimmt definitiv einfach das Preis- Leistungsverhältnis nicht. 35€ sind auf jeden Fall nicht gerechtfertig. Wie du schon sagtest, da können die Lidschatten von Catrice und Essence definitv gleich ziehen. Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  9. Die Swatches sehen ja echt riiiiichtig gut aus, aber schade, dass das auf dem Auge dann nicht auch so intensiv ist. Für den Preis dürfte das ja echt nicht sein...naja :)

    AntwortenLöschen
  10. Woas? So viel? O.O
    Die Aufmachung cheint schön zu sein, aber wenn man deine Rezi sieht und dann noch die Kommentare...
    Ich lasse lieber die Finger davon.
    Da bleibe ich lieber bei den Lidschatten-Quattros von Manhattan. :D
    Aber für den Preis dann so ein Ergebnis... Naja.
    Danke für die Rezi.
    Liebe Grüße,
    Anne Marie von cosmeDIYcs.

    AntwortenLöschen