REVIEW: M. Asam Körperpeeling

Freitag, 13. November 2015

Hallo ihr Hübschen,

wie ihr vielleicht wisst liebe ich Körperpeelings. Leider konnten mich die eher günstigeren Produkte aus der Drogerie bislang nicht sonderlich begeistern. Meinstens verbinden sich bei diesen Peelings die Hauptbestandteile Öl und Salz nicht gut miteinander, sodass die Entnahme relativ schwierig ist und das ganze unter der Dusche für eine riesige Sauerei sorgt.

Auf dem Beautypress Event durfte ich einige der Produkte von M. Asam kennen lernen. Unter anderem auch deren Körperpeelings.



Eckdaten:

Hersteller: M. Asam
Bezugsquelle: entweder direkt über M. Asam oder über QVC
Inhalt: 600g
Preis: 23,50€, allerdings sind die Tigel oft auf ca. 20€ reduziert, oder es gibt Kombipacks mit zwei oder 3 Produkten wo oftmals ca. 40% gegenüber dem regulären Verkaufspreis gespart werden können.

Die Dosen selbst sind relativ schlicht gehalten. Die hellgrüne Verpackung zieren lediglich zwei Aufkleber mit Name, Geruchsrichtung und Anwendungshinweisen, sowie auf der ein Aufkleber auf dem die Inhaltsstoffe ersichtlich sind.


Was ich bei meinem heißgeliebten Soap & Glory Flake Away so liebe und bei denen aus der Drogerie immer vermisst habe ist die seidige und homogene Konsistenz! Und genau diese Konsistenz spiegelt sich auch in den Bodyscrubs von M. Asam wieder! Halleluja!!!

Die Masse ist relativ fest und lässt sich daher sehr gut entnehmen, ohne dass die Hälfte des Produkts auf den Boden fällt. TOP! Haltet mich für verrückt, aber irgendwie erinnert mich das Peeling total an Plätzchenteig haha. Liegt es am Vanillegeruch, welcher gleich Lust auf Backen macht? Daran dass es in großen Schritten auf Weihnachten zugeht oder tatsächlich an der wirklich teigartigen Konsistenz? Man weiß es nicht ;)

Das Körperpeeling selbst besteht übrigens aus Zuckerkristallen, kaltgepressten Traubenkernöl und Vitamin E.


M. Asam bietet seine Produkte in vielen verschiedenen Duftrichtungen an. Von fruchtig bis süß ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Auf dem Event haben wir die Sorte "Vanille" mitbekommen.

Ich muss gestehen, dass ich nicht so der Fan von Vanille bin, habe dem Peeling aber dennoch eine Chance gegeben und es keinesfalls bereut!

Entgegen der Empfehlung trage ich das Peeling nicht auf die feuchte Haut (da ist mir der peelende Effekt zu gering), sondern vor dem Duschen auf die trockenen Beine auf und massiere das ganze sanft in meine Haut ein. Durch die enthaltenen Öle gleitet die Masse zart über die Haut und pflegt diese zugleich.

Unter der Dusche spüle ich das ganze dann mit warmem Wasser ab und et voila... zurück bleibt eine sanft gepeelte, Babypopoweiche und gleichzeitig sehr gepflegte Haut! Was ich auch sehr wichtig finde: Das Produkt lässt sich komplett abwaschen bzw. zieht in die Haut ein sodass kein unangenehmer Ölfilm auf der Haut zurück bleibt! Zumindest bei nicht allzu trockener Haut kann man sich durch die enthaltenen Öle das Eincremen nach dem Duschen sparen.

Fazit:

Der Geruch wäre jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl, allerdings bietet M. Asam ja eine riesige Dufrange! Die Richtung "Brown Sugar & Feige" z.B. finde ich HIMMLISCH! Das Peeling selbst finde ich allerdings super! Die Konsistenz des Bodyscrubst ist eine einheitliche Masse, wodurch es sich sehr leicht entnehmen lässt ohne dass die Hälfte auf den Boden fällt. Die Peelingwirkung ist ebenfalls einwandfrei! Hautschüppchen werden mühelos entfernt, die Haut wird besser durchblutet, ist fühlbar weicher und nimmt anschließende Pflegeprodukte besser auf.

Kanntet ihr die Bodypeelings von M. Asam bereits?
Welche Produkte benutzt ihr am liebsten um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen?




Das könnte dir außerdem gefallen

8 Kommentare

  1. die körperpeelings von asam finde ich super! richtig klasse, super ergiebig und tolle düfte <3 ich mag am liebsten die fruchtigen varianten. liebste grüße sandy

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Peelings von M. Asam! Ich hatte das Schoko-Peeling drin - ich fühl mich dann nach der Dusche wie ein Schokoladencupcake ^^

    AntwortenLöschen
  3. Das Peeling klingt echt super. Habe bisher noch keines der Marke ausprobiert, aber muss das irgendwann mal ändern. Ich benutze sonst immer die Peelings von Balea und momentan hab ich noch eine aus einem Polen Haul in Benutzung.

    LG schminktussi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch gerade einige Produkte von M. Assam im Gebrauch und finde sie super.
    Vielen Dank für deine schöne Vorstellung.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag M.Asam Peelings echt sehr gerne! Ich hatte irgendwas mit Kirsche vor einiger Zeit und fand es echt gut, bin mir gar nicht sicher ob ich es noch besitze, oder ob es leer ist. :D Aber Vanille könnte mir gut gefallen, ich mag alles was Vanille enthält. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh das hört sich ja super an. Die Duftrichtung wäre jetzt auch nicht so meins (ich mag absolut kein Vanille) aber ich habe schon sehr viele Duftrichtungen von M.Asam gesehen, die mir mit Sicherheit zusagen würden. Ich nutze meistens das Flake Away Peeling von Soap & Glory (was man inzwischen leider bei Douglas nicht mehr bekommt). Ansonsten mag ich auch die von Rossmann sehr gerne :)
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ramona,

    ich bin zurzeit totaler Fan der Chocolate Körpercreme und habe schon fast die halbe Packung der Creme leer...das heißt bei der Riesengröße von M.ASAM ja schon einiges :D Aber der Duft ist so herrlich... Das Vanille Peeling habe ich meiner Mama geschenkt und sie mag es auch sehr.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi so unterscheiden sich die Geschmäcker :) das mochte ich z.B. gar nicht vom Duft her und habe es daher meiner Freundin geschenkt. Die wiederum liebt es :D

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen