TAG: Wie viel, wofür?!

Dienstag, 8. September 2015

Hallo ihr Süßen,

die liebe Sala von Icke Bin Et hat zu einem tollen Tag aufgerufen. Bei "Wie viel wofür" geht es darum, die eigene "Schmerzgrenze" der jeweiligen Produktkategorien zu bestimmen. Was ist man bereit durchschnittlich für Produkt XY auszugeben?! So etwas finde ich immer super spannend und mache daher gerne mit :)


Wir Beautyblogger sind ja dafür bekannt und oftmals böse anfixen zu lassen und auf Empfehlung oder auch aus reiner Neugierde doch mal ein bisschen tiefer in die Tasche greifen :P Darum möchte ich nicht ausschließen, dass ich  bei bestimmten Kategorien doch irgendwann mal ein bisschen mehr ausgebe - im Grunde (jaja, Ausnahmen bestätigen die Regel, gell :P) sind dies hier allerdings meine Schmerzgrenzen.


Mascara


Ich bin erst ein mal in den Genuss gekommen eine höherpreisige Mascara zu testen. Allerdings muss ich sagen, dass ich nicht finde, dass die "Be Long" Mascara von Clarins besser ist als Kandidaten aus der Drogerie! Zu meinen Favoriten gehören noch immer die Glamour Doll, sowie die Lash Multimizer von Catrice. Wenn ihr wollte schaut mal HIER vorbei :)

Meine Schmerzgrenze liegt bei 5€


Foundation

In der Kategorie Foundation besitze ich ebenfalls nur ein High-End Produkt, nämlich die "Star" Foundation von Dior. Um ehrlich zu sein hätte ich mir NIEMALS! eine Foundation für knapp 50€ zugelegt!!! Im Zuge einer "Tauschparty" mit meinen Freundinnen habe ich sie aus Neugierde für kleines Geld dann dennoch gekauft und verwende sie nun seit kurzem. Zwar lässt sie sich  gut einarbeiten, macht ein schönes Hautbild und hält den ganzen Tag, allerdings möchte ich nicht sagen dass sie besser ist als einige Produkte aus der Drogerie! Ganz gut fahre ich seit langem mit der Indefectible 24h Matt von L´oreal.

Meine Schmerzgrenze liegt bei 15€


Puder 

Ebenfalls ein Produkt für das ich nicht übermäßig viel Geld ausgeben würde. Im Allgemeinen komme ich mit losem Puder am besten klar und nutze Momentan eines von MUA und Makeup Factory (was ich im Zuge der Academy kostenlos zur Verfügung gestellt bekam) und bin mit beiden Produkten sehr zufrieden.

Meine Schmerzgrenze liegt hier bei 10€


Blush

Hmm... ich muss ehrlich gestehen, dass mich die Blushes von MAC, Benefit und NARS schon sehr reizen, allerdings konnte ich mich bisher noch nicht dazu durchringen 20-40€ dafür auf den Tisch zu legen :-/ Im Grunde bin ich mit den Blushes, die die Drogerie zu bieten hat eigentlich zufrieden (zumindest von der Pigmentierung, nicht unbedingt von der Farbauswahl), daher wird auf kurz oder lang aus reeeeeeeeeeeeiiiiner Neugierde :P ein höherpreisiges Rouge bei mir einziehen (auch wenn wahrscheinlich eher gebraucht über KK oder so gekauft). EDIT: Uuuuups ;-), da hab ich wohl ein günstiges Set bei Ebay ersteigert, das das MAC Blush in der Farbe "Blushbaby" beinhaltet - jemand Erfahrung?

Meine Schmerzgrenze liegt bei 15€


Bronzer
Bronzer (mit leichten Schimmerpartikeln) benutze ich nur im Sommer (und habe um ehrlich zu sein auch nur eines), Konturpuder hingegen fast täglich. Ich zähl das mal in diese Kategorie dazu ;) In dieser Hinsicht habe ich mit dem Louma Blush in der Farbe "Cuddle me" meinen perfekten Ton zum Konturieren gefunden.. Er besticht durch seine tolle Textur, seine bombenmäßige Pigmentierung (die für meinen Geschmack sogar nicht allzu Stark sein hätte müssen) und zuletzt natürlich seinem wunderbar aschigen Ton der einen tollen natürlichen Schatten zaubert! Aktuell ist das Puder bei Cambree reduziert und liegt bei 3,99€ ;), falls ihr also noch auf der Suche seid kann ich euch "Cuddle me" sehr ans Herz legen.

Meine Schmerzgrenze liegt hier würde ich sagen bei 7€

Eyeliner

Hier sieht es dann schon etwas anders aus! Eyeliner nutze ich jeden Tag und wer mich und meinen Blog kennt weiß, dass auf meine Äuglein gerne ein bisschen Farbe darf :) In der Drogerie ist das Sortiment an farbigen Eyelinern leider begrenzt, sodass man hier eher auf (teurere) Produkte zurück greifen muss.

Für eine wirklich außergewöhnliche Farbe wäre ich hier durchaus bereit bis zu 20€ zu berappen


Lidschatten

Auch hier verhält es sich ähnlich wie bei Eyelinern. Die Drogerie hat in Punkto farbigen und v.a. außergewöhnlichen Lidschatten (z.B. Duochrome) leider nicht recht viel zu bieten - auch die Pigmentierung sagt mir zu 80% nicht zu, daher bestelle ich Lidschatten(paletten) fast ausschließlich im Internet! Für spezielle Farben wäre ich auch hier gewillt ein bisschen mehr auszupacken.

Bei Monos liegt meine Schmerzgrenze bei 10€
Bei Lidschattenpaletten (ab 10 Farben) bei 50€


Lippenpencil

Ganz ehrlich? Ich bin ein wahrer Fan der Essence Lipliner!
Sie sind schön cremig, soft im Auftrag und sehr langanhaltend noch dazu!
Kostenpunkt liegt hier bei läppischen 0,95€! Recht viel mehr wäre ich auch nicht bereit für einen Lippenkonturenstift auszugeben! Mein "teuerster" Lipliner ist von Flormar und hat glaube ich um die 4€ gekostet.

Meine Schmerzgrenze liegt bei 4,00€


Lippenstift

Aus Neugierde habe ich mir kürzlich (bei einer 20% Sale Aktion, ansonsten wäre ich zu geizig gewesen :P) zwei Lippenstifte von MAC gegönnt - zum einen Diva und zum anderen Pink Plaid - beide mit mattem Finish.
Tzja, was soll ich dazu sagen? Ich werde sicher nicht auf den MAC-Zug aufspringen! Der Hype ist für mich irgendwie nicht nachvollziehbar!!! Klar, sie sind gut aber meiner Meinung nach nicht unbedingt (was den enormen Preisunterschied rechtfertigen würde) besser als günstigere Lippenstifte (wie z.B. die BH Cosmetics Color Lock Long Lasting Matte Lippenstifte)! Allerdings sieht es in der Realität leider auch in dieser Kategorie so aus, dass die Drogerie mit außergewöhnlichen Farben meistens nach hinkt und - sofern man etwas besonderes haben möchte - auf High-End oder andere oft nicht so günstige Alternativen aus dem Internet oder der Parfümerie zurück greifen muss.

Im Normalfall liegt meine Schmerzgrenze hier bei 7€, sollte die Farbe aber wirklich außergewöhnlich sein wäre ich bereit bis zu 20€ für einen Lippenstift auszugeben

Nagellack

Für mich das so ziemlich unnötigste Produkt ´n Haufen Geld auszugeben!!!
Einige meiner Freundinnen besitzen ein paar High End Nagellacke wie MAC, Chanel etc. diese sind nach deren Aussagen allerdings auch nicht besser als günstige Lacke aus der Drogerie! Wenn nicht sogar schlechter!
Ich besitze ein paar Holo-Lacke von SNC, da lag das Stück meine ich bei ca. 9€ - das ist für mich schon das höchste der Gefühle was ich für einen Nagellack ausgeben würde, daher:

Für stinknormale Farblacke nicht mehr als 3€
Für Effektlacke bis zu 9€


Augenbrauenprodukte

Ich  habe mir vor einiger Zeit (ebenfalls aus reiner Neugierde und um dem Hype auf den Grund zu gehen) die Anastasia Beverly Hills Dipbrow Pomade zugelegt. Bestellt habe ich das ganze für knapp 13€ auf Beautybay. Der Hype darum ist definitiv berechtigt - die Pomade verdichtet die Brauen auf eine natürliche und schöne Weiße, dennoch würde ich mir das Produkt höchstwahrscheinlich nicht mehr nachkaufen. Ein simpler Augenbrauenstift, -Gel, oder -Puder tun es meiner Meinung auch.

Meine Schmerzgrenze liegt hier bei 5€



Wie sieht es bei euch aus? Drogerie oder High-End? Wie viel gebt ihr für Kosmetik aus?
Würde mich freuen, wenn ihr bei diesem Tag mitmacht :) Postet euren Link gerne in die Kommentare :)





Das könnte dir außerdem gefallen

14 Kommentare

  1. oh da würde ich auch gerne mitmachen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los, bist herzlich eingeladen :) würde mich freuen wenn du den Link dann hier postest <3

      Löschen
  2. Du bist da genau wie ich, haha :D Ein richtiger Sparfuchs! Wobei ich doch ein bisschen mehr Geld ausgebe wie du, da ich eig. nur High End Foundation benutze. Nagellacke möchte ich auch nur noch von Essie oder OPI haben, da ich den Auftrag einfach zu komfortabel finde.

    Und danke für den Tipp mit "Cuddle Me". Im Moment benutze ich den Hoola Bronzer. Davor hatte ich Cuddle Me und ich muss sagen, dass der irgendwie besser war :D Und jetzt wo der im Angebot ist, kann ich mir den ja schonmal nachkaufen, haha ♥

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Hehe, jep - ich ich der totale Sparfuchs ;-) UND! Dupe-Junkie :P

      Löschen
  3. Ich finde den Tag wirklich spannend, wo meine Schnmerzgrenze liegt könnte ich so glaube ich nicht sagen - kommt ganz auf das Produkt und die Situation an :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich greife wo immer möglich auch eher zu Drogerie Produkten. In so vielen Fällen habe ich inzwischen schon feststellen müssen, dass sich der finanzielle Mehraufwand für Highend nicht wirklich lohnt. Das einzige, das mich dazu treiben kann, doch mal nach Highend zu greifen ist die Farbauswahl und das beschränkt sich auf Lidschatten und Nagellack. Die Drogerie Marken haben zwar in den letzten Jahren massiv zugelegt, aber können manchmal halt doch nicht ganz mithalten, wenn sie nur ein ein Meter Regal zur Verfügung haben.

    Am schwierigsten war es eigentlich, eine passende Foundation in der Drogerie zu finden. Nachdem mir das inzwischen gelungen ist, gibts auch da keinen Grund, mehr als 10 Euro für auszugeben.

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, die Drogerie hat in den letzten Jahren wirklich ganz schön nachgeholt und hat jetzt auch suuuper Produkte zu bieten - in Sachen Foundation sind die Hersteller ja jetzt endlich auf den Trichter gekommen! Zumindest Catrice und Loreal produzieren ja jetzt auch für hellere Teints - ENDLICH!

      Löschen
  5. Im Sommer trage ich am liebsten die BB Cream von Benefit und da hört es bei High End auch schon wieder auf. :D Am liebsten greife ich auch auf Drogerie Produkte zurück. Da kann ich mich jedenfalls drauf verlassen das ich die Sachen schnell und einfach nachkaufen kann. Und ganz ehrlich.. 20,- für einen Nagellack der genauso schnell wieder absplittert wie einer für 2,-?! Nein danke.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  6. wirklich toller post und super zu sehen, wie sich bei manchen kategorien doch die geister scheiden :D

    xoxo, laura :*
    fxxnstxxb.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Also das ist ja mal ein interessanter Post! War überrascht, weil meine Schmerzgrenzen ähnlich liegen!

    Liebst, Colli
    Ps. Du verzweifelst an einem Bad Hair Day? Gewinn bei mir ein mega Stylingset mit Glätteisen, Lockenstab und Warmluftbürste!

    AntwortenLöschen
  8. Haha bei mir sieht es ähnlich aus wie bei dir!
    Ich bin (muss ich zugeben) echt ein bisschen geizig, würde mir nieeeemals eine Foundation für 50€ kaufen.
    Meistens kaufe ich eher in der Drogerie, oder online.
    Ab und zu gönne ich mir mal was MAC, das ist dann aber auch schon obere Schmerzgrenze! :D

    Liebe Grüße,

    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Toller Post und ein sehr interessanter TAG. Deswegen hab ich auch direkt mal mitgemacht! :) Bei der Kategorie Mascaras und Lippenpencils kann ich dir nur zustimmen. Im Grunde genommen bin ich größtenteils auch ein Sparfuchs, sehr teure Produkte sind eher Ausreißer in meiner Sammlung. :D

    Mein Post: http://www.three-flights-up.com/2015/09/tag-wie-viel-wofur.html

    AntwortenLöschen
  10. Die Glamour Doll von Catrice ist auch mein liebster Mascara :)
    Und danke das du ebenfalls nicht im MAC-Zug mitfährst und das man hier auch nochmal lesen kann, das diese Lippenstifte nicht das Geld wert sind. Diese Bestätigung brauchte ich jetzt auch nochmal :D Ich kann den Preis mancher High-End-Produkte auch nicht wirklich nachvollziehen. Aber gut: Wer´s hat :D

    Ganz lieben Gruß, Sabine

    AntwortenLöschen