REVIEW: Makeup Factory CC Foundation

Mittwoch, 26. August 2015

Hallo ihr Lieben,

In den letzten Jahren habe ich irgendwie eine Affinität zu Foundations entwickelt. Ich kann nicht genug davon bekommen und probieren gerne und viel aus (auch wenn ich meinen Liebling - die L'Oréal Indefectible 24h-Matt Foundation) bereits gefunden habe. Wer weiß? Vielleicht gibt es eine noch perfektere Foundation? Die ein noch ebenmäßigeres Hautbild zaubert? Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich im Zuge der Makeup Factory Academy u.a. die CC Foundation testen durfte.



Eckdaten:

Hersteller: Makeup Factory
Bezugsquelle: Exclusiv in einigen Müller-Filialen bzw. im Müller Onlineshop
Inhalt: 30ml
Preis: 24,95€

Das sagt der Hersteller:

Farbkorrigierende Foundation mit pflegenden Eigenschaften und multi-aktivem Komplex für einen ebenmäßigen Teint. Mit Lichtschutzfaktor 10.
Die CC Foundation ist ein pflegendes und farbkorrigierendes Make up mit LSF 10. Ein multi-aktiver Komplex verbessert das Erscheinungsbild der Haut: Cayoma® Olive, ein Extrakt aus Olivenblättern und -frucht, reduziert Pigmentflecken und wirkt aufhellend. Der Extrakt schützt die Haut zudem vor freien Radikalen und beugt frühzeitiger Hautalterung vor. Gatuline® In-tense, ein subtropischer Blütenextrakt, verbessert die Dichte und Festigkeit der Haut, strafft und reduziert Fältchen. Innovative Pearl-Pigmente reflektieren das Licht, so dass kleine Hautunebenheiten kaschiert werden. Paraben- und Mineralölfrei. Mit beruhigendem Aloe-Vera Extrakt.

Farbauswahl:

Insgesamt ist die Foundation in 5 verschiedenen Nuancen erhältlich

Leider sind alle Farben verhältnismäßig dunkel! Für Schneewittchenhäutchen ist also hier wieder mal nichts dabei.... In dieser Review seht ihr die Farbe "15 Natural"
  • 07 Sand
  • 15 Natural
  • 21 Ligh Caramel
  • 28 Caramel
  • 35 Dark Caramel
Aussehen:

Die Foundation besitzt einen Pumopspender und kommt in einem schönen länglichen Flakon aus stabilem Hartplastik daher. Deckel sowie Boden sind in Chrom gehalten. Auf der Vorderseite findet sich der Hersteller- sowie Produktname, auf der Rückseite Angaben zu Inhalt und Hersteller. Sehr schlicht, aber dennoch wirkt der Flakon durch die Chromfarbenen Elemente sehr hochwertig auf mich!



Was ich auch noch besonders positiv anmerken möchte ist, dass die Foundation mittels eines "Plättchens" (ich weiß nicht wie ich es erklären soll...) nach oben gedrückt wird. Ihr könnt euch also sicher sein, dass ihr das Produkt bis zum letzten Tröpfchen aufbrauchen könnt und nichts am Flakon hängen bleibt :)




Konsistenz & Auftrag:

Wie ihr wisst bevorzuge ich bei Foundations eher flüssigere Konsistenzen, da sich diese meiner Meinung nach einfacher verteilen und in die Haut einarbeiten lassen und im Gesamtlook einfach natürlicher wirken als kompaktere Texturen.

Leider ist dies bei der CC Foundation von Makeup Factory nicht der Fall - die Textur ist eher cremeartig und relativ fest. Dennoch lässt sie sich mit einem angefeuchteten Schwämmchen recht gut in die Haut einarbeiten ohne aufgesetzt zu wirken.




Finish & Haltbarkeit:

Wie in der Herstellerbeschreibung angegeben beinhaltet das Makeup feinste Pearl-Pigmente (keine groben Schimmer- oder gar Glitterpartikel wie es z.B. in der "Wake me Up Foundation" von Rimmel der Fall ist) , welche das Licht reflektieren und für einen gesunden und strahlenden Glow sorgen.

Entgegen meine Erwartungen hat die CC Foundation von Makeup Factory eine mittlere bis hohe Deckkraft die sich leicht aufbauen lässt - trotzdem wirkt das Finish recht natürlich und makellos! Rötungen und/oder Unreinheiten lassen sich prima abdecken ohne unschön betont zu werden.

Auch in Punkto Haltbarkeit kann die Foundation bei mir punkten. Sie hält den ganzen Tag (wobei ich im Laufe des Tages auch hier in jedem Fall nachpudern muss um nicht das Glänzen anzufangen) ohne fleckig zu werden oder sich abzusetzen.



Fazit:

Gerade  jetzt im Sommer mag ich diese Foundation sehr gerne.
Trotz der verhältnismäßig hohen Deckkraft fühlt sie sich sehr leicht auf der Haut an und beschwert sie nicht.



Das könnte dir außerdem gefallen

4 Kommentare

  1. Klingt gut, sollte ich evtl. mal probieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich wirklich gut an, werde ich auch mal probieren :D

    http://faceonfleek.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag!
    Über die Marke hört man ja echt wenig, daher war es mal toll ein Produkt der Marke etwas näher kennenzulernen :)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen