REVIEW: MUA 1,00£ MATTE Lipsticks

Donnerstag, 25. Juni 2015

Hallo ihr Hübschen,

vor einiger Zeit hatte ich euch HIER ja von den "normalen" MUA Lippenstiften vorgeschwärmt.

Da ich ein totaler Fan von matten Lippen bin musste ich mir natürlich auch 3 dieser Lippenfarben zulegen und möchte euch heute berichten ob mir diese genauso zugesagt haben .




HIER in meinem Post habe ich euch bereits erzählt wie und wo man MUA her bekommt, da einige diesen Post aber vielleicht nicht gelesen haben der Vollständigkeit nochmal :)

MUA (Make Up Academy) ist eine englische Drogeriemarke welche preislich wohl ehesten mit Essence vergleichbar ist. Falls ihr nicht zufällig gerade Urlaub in England macht könnt ihr direkt auf der Herstellerwebsite bestellen. Der Versand dauert in der Regel ca. 4 Tage - Zollkosten fallen, da Versand innerhalb der EU keine an.

Anders als die "normalen" Lippenstifte (deren Umverpackung ist schwarz) kommen die matten in einer weißen Hülse daher. Finde ich gar nicht mal so schlecht, da man sie somit nicht verwechseln kann.

Ansonsten wird auch hier die Verpackung ziemlich schlicht gehalten. MUA-Logo auf dem Deckel, ein Aufkleber mit der Farbbezeichnung und ein Döschen auf der Unterseite des Lippstifts gefüllt mit Lipgloss.




Insgesamt sind die Matten Lippenstifte in 7 verschiedenen Nuancen erhältlich und kosten - genau wie die "normalen" gerade mal 1,00£.

Entschieden habe ich mich für die Farben 

"Fawn Fancy", ein bräunliches Nude mit ganz leichtem peachigen Einschlag
"Wild Berry", ein wunderschönes dunkles Burgunderrot
und zu guter Letzt "Peachy Keen", ein Peachton mit leicht pinkem Unterton


In einem Punkt unterscheiden sich die matten Lippenstifte enorm von den "herkömmlichen".... nämlich der Textur!

Ich würde sie als sehr fest und fast schon Wachsmalstift-Artig bezeichnen!

Der Auftrag gelingt dadurch nur mühsam und könnte unter Umständen (vor allem bei "Wild Berry" der Fall) sehr ungleichmäßig und fleckig werden!

"Wild Berry" habe ich übrigens bei diesem Look / FOTD verwendet.



Ich würde auf jeden Fall empfehlen eine Lippenpflege als Base aufzutragen damit die Stifte etwas besser über die Lippen gleiten.

Das Tragegefühl ist ganz okay... ohne eine Lippenpflege würde ich sie allerdings niemals tragen, da sie meine Lippen extrem austrocknen.

Von der Haltbarkeit stufe ich sie mit ca. 3 Stunden ebenfalls als "okay" ein.
Was ich jedoch negativ bemängeln muss ist, dass sie sich ziemlich ungleichmäßig abnutzen! Zwischendurch ein Blick in den Spiegel ist hier also nicht verkehrt.

Fazit:

Ich wollte sie so gerne lieben, da ich die Farben (vor allem "Wild Berry" und "Peachy Keen") wirklich schön und irgendwie auch außergewöhnlich finde, aufgrund der oben beschriebenen Kritikpunkte zum Auftrag, dem Tragegefühl und der Haltbarkeit kann ich hier leider keine Kaufempfehlung aussprechen.

Solltet ihr meine Review zu den 1,00£ Lipsticks (also den normalen) nicht gelesen haben schaut mal HIER rein, die sind nämlich wirklich gut!



Was ist euch lieber? Matt-Trend oder dann doch eher etwas glänzend?
Welche matten Lippenstifte könnt ihr empfehlen?








Das könnte dir außerdem gefallen

0 Kommentare