REVIEW: Younique Moodstruck 3D Fiber Lashes Mascara *

Dienstag, 19. Mai 2015

Hallo ihr lieben,

vor einiger Zeit erhielt ich überraschender Weiße eine ganz liebe Anfrage von Younique ob ich interessiert wäre eines ihrer neuen Produkte zu testen.

Younique war mir bis dato noch kein Begriff, was daran liegt, dass deren Produkte momentan ausschließlich im Englischsprachigen Raum vertrieben werden. Im Sommer diesen Jahres wird Younique allerdings auch in Deutschland launchen und aus diesem Grund wird momentan  vor allem über Facebook (bei Interesse schaut gerne mal in DIESER Gruppe vorbei) die Werbetrommel kräftig gerührt.



Angeboten wurde mir eine Mascara, besser gesagt die Moodstruck 3D Fiber Lash Mascara - welche scheinbar das Marken-Herstück ist.
Außerdem wurde mir berichtet, dass diese Mascara sich täglich 30.000 mal verkauft und in England über Nacht zum Verkaufsschlager wurde. Spätestens als ich Vorher / Nachher Bilder dieser Mascara sah war ich feuer und Flamme und willigte dem Test voller Vorfreude ein. 

Nur 2 Tage später hielt ich dann auch schon das Päckchen in Händen - an dieser Stelle nochmals lieben Dank an Younique!



Eckdaten:

Hersteller: Younique
Bezugsquelle: Ich gehe davon aus, dass die Mascara in nächster Zeit auf deren Website verfügbar sein wird 
Preis: Auch hier kann ich keine genauen Angaben machen. Im Onlineshop wird ein Preis von $29,00 angegeben, was nach momentanen Wechselkurs ca. 26,00€ entspricht.






Das Packaging ist schon mal der Knaller! 
Man bekommt gegen der Erwartungen nicht nur eine Mascara, sondern ein Mascara Set inklusive einem absolut hochwertig anmutenden Case, welches stark an ein Brillenetui erinnert.

Die Moodstruck 3D Fiber Lashes besteht aus 2 Komponenten, nämlich dem Transplating Gel und den Natural Fibers. Beide Korpusse bestehen aus einer mattschwarzen Metallhülle sowie einem schwarz glänzenden Griff. Durch die unterschiedlichen Größen und der zusätzlichen Beschriftung auf dem Griff bleiben Verwechslungen aus.




Das Transplanting Gel würde ich von der Konsistenz anders als meine anderen Mascaras bezeichnen. Es ist ziemlich feucht (was wahrscheinlich so sein muss, damit die Fasern richtig haften bleiben), daher sollte man etwas aufpassen um Patzer zu vermeiden. Leider hat das Gel einen sehr starken Eigengeruch - ungefähr so, wie Mascaras vor ca. 15 Jahren gerochen haben -....

Die schwarzen feinen Fibers / Fasern bestehen aus natürlichem Rohstoff, welcher aus grünem Tee extrahiert wird.






 Mitgeschickt wurde mir außerdem noch eine Anleitung welche Schritt für Schritt erklärt wie die Produkte zu verwenden sind.

Anwendung:

1. Wenn ihr eure Wimpern mit einer Wimpernzange in Form bieten wollt tut das zuerst.
2. Färbt eure Wimpern mit eurer eigenen Mascara schwarz ein. Nur einmalig, nicht mehr.
3. Nehmt das Transplating Gel zur Hand und führt es über die bereits getuschten Wimpern 
4. Geht direkt nach dem Auftrag des Gels mit den Fibers über eure Wimpern - das Gel muss noch feucht sein, damit die Fibers daran haften bleiben.
5. Zu guter Letzt nehmt ihr noch einmal das Transplanting Gel zur Hand und geht damit über die Fibers, auf diese Weise fixiert ihr sie endgültig.


Ich bin so vorgegangen, wie angegeben - habe zuerst meine Wimpern gebogen und sie anschließend bevor ich das Transplanting Gel sowie die Fibers aufgetragen habe in einer Schicht mit der Catrice Glamour Doll Mascara getuscht.

Auf dem unten stehenden Bild seht ihr die Veränderung meiner Wimpern.
Jeweils von links nach rechts: ungetuscht - Catrice Glamour Doll - Younique Moodstruck 1 Schicht - Younique Moodstruck 2 Schichten


*KLICK* für eine vergrößerte Ansicht

Ja... mir gefällt das Ergebnis und die Wimpern sind in jedem Fall etwas voluminöser und dichter, aber einen mega krassen Unterschied erkenne ich in meinem Fall jetzt nicht wirklich.

Wie ihr wisst, trage ich Mascara immer nur in einer Schicht auf. Würde ich z.B. die Glamour Doll in mehreren Schichten auftragen würde ich wahrscheinlich zu einem ähnlichen Ergebnis kommen.

Ich weiß nicht ob es an mir, oder meinen Wimpern liegt, denn in Reviews und Tragefotos anderer Mädels konnte man einen viel extremeren Effekt sehen?!

Eigentlich hatte ich erwartet, dass die Mascara sich durch die Fibers hartnäckig hält und schwer entfernen lässt, erstaunlicher Weiße ging aber auch das Abschminken sehr einfach und zügig!
Einfach ein mit Augen-Make-Up-Entferner (ich habe das Mizellenwasser von Garnier her genommen) getränktes Wattepad ans Auge pressen, kurz einwirken lassen und abnehmen - schwupp die Wupp ist die Mascara restlos entfernt - ich bin begeistert!

Fazit:


Hmm... in meinem Fall konnte ich wie gesagt jetzt nicht DIE! Veränderung bemerken. Bei anderen Mädels hingegen konnte man definitiv mehr Volumen und Länge erkennen. Wie gesagt - vielleicht liegt es an mir und meinen Wimpern - ich werde die Mascara vielleicht ab und zu zum Weggehen verwenden, sie aber zwecks des bei mir unzureichenden Effekts nicht nachkaufen.



Weitere Reviews findet ihr bei 
Beau(Ty)pe und Mimi im Wunderland


Kanntet ihr die Firma Younique bereits?
Wie gefällt euch das Ergebnis? Könnt ihr einen mega Effekt erkennen?



* PR-Sample
Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt


Das könnte dir außerdem gefallen

7 Kommentare

  1. Oh schade, ich hätte jetzt auch ein krasseres Ergebnis erwartet :(
    Liebe Grüße, Mona <3

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe mir den jetzt auch schon 3 mal gekauft und bin MEGA Begeistert davon. Ich habe zwar lange Wimpern aber nicht gerade viele und ich habe schon so viele Komplimente bekommen und ganz viele haben mich auch schon gefragt wo ich meine Wimpern so toll hinbekommen habe. Ich habe mir den Mascara schon zweimal in Amerika gekauft und jetzt das dritte mal in Deutschland und ich bin immernoch begeister.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Aus welchem Grund wurden die Kommentare gelöscht? War die Yunique-Vertreterin nicht zufrieden mit Deinem Testergebnis? Ich wollte mir diese Mascara leisten, aber womöglich ist die doch nicht das Geld wert...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee sie hat nur Werbung gepostet und das hat hier nix verloren...

      Löschen
    2. Nee sie hat nur Werbung gepostet und das hat hier nix verloren...

      Löschen