REVIEW: Hormocenta Spezial Augencreme

Donnerstag, 21. Mai 2015

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht in vorhergehenden Posts bereits mitbekommen habt hat sich mein Hauttyp in letzter Zeit etwas geändert... Hatte ich früher eher eine ölige Mischhaut, so habe ich nun häufig mit Trockenheit zu kämpfen. Vor allem an der empfindlichen Haut unter meinen Augen und im Wangenbereich macht sich dies bemerkbar. Eine neue Augenpflege musste also her und es sollte etwas reichhaltiges sein...





... der Markt ist schier unendlich und die Auswahl der geeigneten Augenpflege fällt schwer....

Ich wollte etwas im Tübchen oder Spender haben, da ich dies (auch wegen meiner langen Fingernägel) einfach hygienischer finde.

Die Wahl fiel dann letztendlich auf die spezial Augencreme von Hormocenta.

Die Aussagen "besonders reichhaltig" und "Anti-Augenschatten" hatten mich sofort angesprochen. Außerdem enthält die Creme Hyaluronsäure, welche ja als wahrer Feuchtigkeitsbooster bekannt ist.

Auch der erste Eindruck bei Müller viel positiv aus... zieht schnell ein, sehr reichhaltig, dennoch nicht fettig.... gekauft....

Eckdaten:

Marke: Hormocenta
Preis: 5,95€
Bezugsort: Müller Drogeriemarkt
Inhalt: 15ml


Die Umverpackung wirkt auf mich recht schlicht, klassisch aber dennoch sehr hübsch. Ein zartes rosé mit weißer Absetzung und ein wenig goldenen Akzenten. Außerdem finden sich alle wichtigen Informationen zur Anwendung, Wirkungsweise und letztendlich natürlich den Inhaltsstoffen auf der Kartonage.




Die Creme selbst befindet sich in einer länglichen Tube mit spitz zulaufender Öffnung und fasst - wie für Augencreme üblich - 15ml. Durch diesen "Applikator" kann die Creme theoretisch auch gleich unter die Augen aufgegeben werden was ich wirklich sehr praktisch finde. Die Öffnung ist allerdings relativ groß, daher muss man mit der Dosierung ein wenig aufpassen. Bei den ersten Anwendungen ist es mir passiert dass viel zu viel Produkt aus dem Spender gelangt ist.


Kommen wir zu meinen Erfahrungen:

Als ich die Creme am Abend das erste mal wie vorgeschrieben verwendete war ich sehr angetan. Ich verteilte eine ca. perlengroße Menge zwischen meinen Ringfingern (Augencreme soll am besten mit dem Ringfinger aufgetragen werden, da wir mit diesem an wenigsten Druck ausüben können) und kloppte die Creme anschließend leicht unter meinen Augen ein. Meine Augenpartie fühlte sich sehr geschmeidig, weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt an.... am nächsten Morgen dann der Schock! Ich sah aus, als wäre ich über Nacht um 10 Jahre gealtert!!!!

Meine Augenpartie war extrem aufgedunsen und meine Fältchen erschienen mir um einiges tiefer! Ich hätte echt heulen können! Da kauft man sich extra ne reichhaltige Augenpflege mit "Lifting Komplex" und Inhaltsstoffen welche Augenschatten minimieren sollen und dann so etwas?! 
Auch die nächsten 2-3 Tage wachte ich mit verquollenen Augen auf und ich war drauf und dran die Creme wieder abzusetzen.

Ich entschied mich aber dennoch sie weiter zu benutzen.... und inzwischen haben wir uns wirklich angefreundet.

Vielleicht musste sich meine Haut erst an diese neue Pflege gewöhnen und hat daher Anfangs etwas zickig reagiert?! Man weiß es nicht... 

Inzwischen verwende ich sie abends nach meiner Nachtpflege sowie morgens über meiner Tagespflege und das Problem mit aufgedunsenen Augen und tiefer wirkenden Fältchen ist Gott sei Dank vorbei. 

Sie lässt sich sehr leicht auftragen sowie in die Haut einarbeiten und zieht trotz der Reichhaltigkeit relativ schnell ein. Ein weiterer Pluspunkt: Sie hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut.

Meine Haut wirkt frisch, gut durchfeuchtet und fühlt sich samtweich und geschmeidig an. Kleine Trockenheitsfältchen haben sich ebenfalls minimiert. Auch den versprochenen Effekt Augenschatten zu mildern kann ich nach nun ca. 5-Wöchiger Anwendung bestätigen!




Fazit:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und schockierten Blicken in den Spiegel mag ich die Augenpflege inzwischen sehr gerne.

Sie pflegt meine Haut durch die enthaltenen Inhaltsstoffe wie z.B. Hyaluronsäure, Öle und Vitamine intensiv und vor allem auch nachhaltig.

Bestätigen kann ich auch, dass sie kleine Trockenheitsfältchen optisch aufpolstert und diese somit minimiert werden auch leichte Augenschatten sind merklich zurück gegangen. 

Wer auf der Suche nach einer günstigen, reichhaltigen Augenpflege mit - meines Erachtens nach - guten Inhaltsstoffen ist, dem kann ich diese Augenpflege bedenkenlos weiterempfehlen.


Kennt ihr Hormocenta?
Welche reichhaltige Augencreme könnt ihr empfehlen?



Das könnte dir außerdem gefallen

2 Kommentare

  1. Klingt super interessant, werde ich mir definitiv mal anschauen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin dir auch sehr dankbar für deinen Tipp! Meine Augen sehen immer so müde und schlapp aus. Diese Augencreme werde ich definitiv mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen