REVIEW: e.l.f Acne Fighting Foundation

Freitag, 20. März 2015

Hallo ihr Hübschen,

vor einiger Zeit habe ich euch meinen e.l.f.-Haul präsentiert :)
Auf eines der bestellten Produkte war ich aber besonders gespannt - die Anti-Akne Grundierung!

Ich leide zwar nicht unter Akne, habe allerdings vermehrt mit Mitessern, Pickeln und fiesen teilweise schmerzhaften Unterlagerungen zu kämpfen!

Natürlich möchte man mit solchen "Oschis" nicht vor die Tür treten, verdeckt das Übel mit Make-Up, Concealer, Cover-Sticks oder ähnlichem und macht das ganze dann unter Umständen noch schlimmer da das Make-Up die Poren natürlich wieder verstopft und die Entzündung fördert! Zack... und schon befindet man sich in einem Teufelskreis!

Die Acne Fighting Foundation von e.l.f. verspricht mit Inhaltsstoffen wie Salicylsäure, Hamamelisextrakt, Grünem Tee und Aloe, die im Kampf gegen die Akne eine vorbeugende und behandelnde Wirkung zu zeigen.

Hört sich finde ich ziemlich spannend an und könnte genau das richtige für mich sein :)

Nun habe ich die Foundation ca. 5 Wochen getestet und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten






Das sagt der Hersteller:

Diese leichte Akne-bekämpfende Grundierung kaschiert Rötungen und gleicht Unebenheiten aus. Dabei versorgt sie die Haut mit Inhaltstoffen wie u.A. Salicylsäure, Hamamelisextrakt, Grünem Tee und Aloe, die im Kampf gegen die Akne eine vorbeugende und behandelnde Wirkung zeigen.


Erhältlichkeit und Preis:

Da e.l.f. bei uns in Deutschland leider nur online erhältlich ist, müsstet ihr die Foundation über die Website  bestellen. Preislich liegt das Make-Up bei 9,49/30ml, also auf jeden Fall noch im Drogerie-Niveau.



Farbauswahl:

Auch e.l.f bietet bei diesem Makeup leider nur eine sehr kleine Farbpalette an.
Erhältlich ist die Foundation in 3 verschiedenen Nuancen nämlich:
  • porcelain
  • buff
  • beige
Swatches konnte ich im Internet leider kaum finden, weswegen ich mehr oder weniger "blind" bestellt habe. Entschieden habe ich mich letztendlich für "buff" welche mir leider ein klein wenig zu dunkel ist. Gut... im Sommer wird sie wohl perfekt passen :)




Inhaltsstoffe:

Salicylic Acid 0.5% Water (Aqua), Cyclopentasiloxane, Hydrogenated Polyisobutene, Ethoxydiglycol, Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Dimethicone crosspolymer, PEG-10 Dimethicone, Dimethicone/PEG-10/15 Crosspolymer, Propylene Glycol, Nylon-12, Talc, Phenoxyethanol, Quaternium-18 Bentonite, Magnesium Sulphate, Triethoxycaprylylsilane, Methylparaben, Ethylparaben, Butylparaben, Propylparaben, Isobutylparaben, Cinnamomum Camphor Bark Oil, Melaleuca Alternifolia (Tea Tree) Leaf Oil, Aloe Barbadenis Leaf Juice, Hexapeptide-9, Hamamelis Briginiana (Witch Hazel) Water. May Contain: Iron Oxides (CI 77491, 77492, 77499), Titanium Dioxide (CI 77891)





Aussehen:

Erinnert euch die Foundation rein optisch - mal abgesehen vom Deckel - nicht auch an das Anti-Blemish Solutions Liquid Makeup von Clinique? Ich glaube hier wurde sich beim Produktdesign etwas an Clinique orinentiert :) (um ein Dupe handelt es sich allerdings laut den INCIS nicht!) Auch bei e.l.f befindet sich die Foundation in einem Kunststoffcontainer mit spitz zulaufender Öffnung zur besseren Dosierung.


Leider ist die Qualität des Aufdrucks sehr schlecht! Die Foundation steht nun seit ca. 5 Wochen bei mir im Badezimmerschrank und schon ist von der Schrift kaum noch etwas zu sehen! Schade!




Konsistenz und Ergiebigkeit:

Die Formulierung der Foundation ist sehr dickflüssig, fast schon cremeartig. Durch die hohe Deckkraft ist es allerdings sehr Ergiebig und man benötigt nur eine sehr geringe Menge um das komplette Gesicht "einzukleistern" ;)




Auftrag und  Finish:

Eigentlich bevorzuge ich eher flüssigere Foundations, da sich diese erfahrungsgemäß besser und gleichmäßiger auftragen, verteilen und verblenden lassen. Durch die feste Konsistenz hatte ich hier so meine Bedenken.... Ich bin allerdings positiv überrascht wie gut sich diese Foundation auftragen lässt! Sehr gleichmäßig und ohne Flecken lässt sich das Acne Fighting Make-Up in die Haut einarbeiten (ich benutze hier wie immer mein Ebelin Make-Up-Ei) und hinterlässt trotz der wirklich hohen Deckkraft keinen unschönen Maskeneffekt.

Unreinheiten und Pickel "verschwinden" durch die hervorragende Deckkraft förmlich und werden nicht noch unschön betont :) Perfekt! Genau so hab ich mir das vorgestellt.

Das Finish würde ich zwar als matt, allerdings nicht als kalkig oder tot-matt bezeichnen :) Man erhält eine gesund wirkende und natürliche mattierung des Teints.

Was ich allerdings als etwas negativ beurteile ist, dass die Foundation feinste Linien (vor allem) Auf der Stirn etwas betont und die Haut leicht austrocknet! Eine gute Make-Up-Unterlage bzw. eine Reichhaltige Creme ist also Pflicht!

Vielleicht könnt ihr auf dem nachfolgenden Bild sehen was ich damit meine :)




Verträglichkeit und Hautbild:

Auch hier kann ich nichts negatives berichten. 

Wunder - bzw. dass meine Unreinheiten durch diese Foundation gänzlich verschwinden - hatte ich natürlich keine erwartet... dennoch bin ich der Meinung, dass sich mein  Hautbild durch diese Foundation positiv verändert hat! 

Schon vorhandene Unreinheiten haben sich bei mir nicht weiter verschlimmert, was wohl unter anderem der enthaltenen Salicylsäure zu verdanken ist.

Natürlich habe ich auch jetzt noch ab und zu mit Unreinheiten zu kämpfen, allerdings bei weitem nicht mehr so oft wie früher! Ob das jetzt alleine dem Make-Up zu verdanken ist kann ich natürlich nicht beurteilen, da ich auch meine Reinigungsroutine vor einiger Zeit umgestellt habe. Was ich aber sagen kann, dass solch hässliche "Oschi-Unterlagerungen" schon lange nicht mehr bei mir "zu Gast" waren ;) TOI TOI! *auf Holz klopf* ich hoffe das bleibt auch so!



Haltbarkeit:

Bei anderen Foundations habe ich  meistens das "Problem" dass ich - vornehmlich auf der T-Zone - über den  Tag verteilt anfange zu glänzen.... Dies konnte ich bei dieser Foundation nicht beobachten! Auch am Abend ist meine Haut noch relativ matt und nachpudern ist nicht unbedingt nötig.

Natürlich lässt die Deckkraft aber im laufe des Tages etwas nach - ich denke das ist normal - , dennoch sitzt das Make-Up auch am Ende des Tages noch an Ort und Stelle und auch Unreinheiten sind noch zufriedenstellend abgedeckt.

Fazit:

Wie ich finde ein wirklich solides Make-Up welches einen guten Job macht!

Positiv hervorzuheben sind die enthaltenen Inhaltsstoffe wie z.B. Salicylsäure, Hamamelisextrakt, Grüner Tee und Aloe, welche den Kampf gegen Unreinheiten unterstützen.

Wie schon angesprochen habe ich wirklich das Gefühl, dass sich meine Haut in letzter Zeit zum positiven verändert hat! Unreinheiten sind weniger geworden und bereits vorhandene Pickel haben sich nicht verschlimmert! Die Foundation bietet eine hohe Deckkraft ohne Unreinheiten zu betonen oder einen Masken-Effekt hervor zu rufen. 

Etwas zwiegespalten bin ich jedoch da das Make-Up feinste Linien z.B. auf der Stirn etwas unschön betont, irgendwie "hervorhebt" und trocken wirken lässt :-/ 

Ich werde die Foundation auf jeden Fall aufbrauchen, da ich Deckkraft und "Wirkung" gut finde, ob ich sie mir jedoch nachkaufen werde weiß ich noch nicht.



Kanntet ihr die Acne Fighting Foundation von e.l.f. bereits?
Welche Produkte verwendet ihr im Kampf gegen Unreinheiten und Pickel?


Das könnte dir außerdem gefallen

2 Kommentare

  1. Das nenne ich mal eine ausgiebige Review! Großen Respekt! :) Scheint ja ein kleiner und günstiger Alleskönner für die öligen Häutchen, die sich eine anständige Deckkraft wünschen zu sein. Nicht ganz meine Zielsparte für Foundation (zurzeit LIEBE ich den No-Foundation, dafür Spot-Concealing wo es nötig ist Look wirklich sehr :) , aber immer gut zu wissen was es auf dem Markt gibt und man ggf weiterempfehlen kann hihi.
    Grüüüüzi <3 

    AntwortenLöschen
  2. Das nenne ich mal eine ausgiebige Review! Großen Respekt! :) Scheint ja ein kleiner und günstiger Alleskönner für die öligen Häutchen, die sich eine anständige Deckkraft wünschen zu sein. Nicht ganz meine Zielsparte für Foundation (zurzeit LIEBE ich den No-Foundation, dafür Spot-Concealing wo es nötig ist Look wirklich sehr :) , aber immer gut zu wissen was es auf dem Markt gibt und man ggf weiterempfehlen kann hihi.
    Grüüüüzi <3 

    AntwortenLöschen