REVIEW: L'oreal - Le Teint Perfect Match Foundation

Freitag, 12. Dezember 2014

Hallo ihr lieben,

die L'oreal- Le Teint Perfect Match Foundation ist nun seit ca. einem Jahr mein täglicher Begleiter in Sachen Flüssig-MakeUp.

Zwischendurch habe ich immer mal wieder zu anderen Produkte gegriffen, kehre aber immer wieder zu "Le Teint Perfect Match" zurück.






Zuerst kurz zu mir: 

ich habe Mischhaut, d.h. ich glänze nach wenigen Stunden an der T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) und muss also häufiger nachpudern.

Bei meinen zuvor getesteten Foundations setzte dieser Prozess bereits nach ca. 3 Stunden ein und ich fühlte mich damit überhaupt nicht wohl.

Eine gute Freundin - die ebenfalls Mischhaut hat - hat mir darauf hin die Le Teint Perfect Match Foundation empfohlen... und so bin ich bei diesem Make Up gelandet und auch bisher auch geblieben :)


Das sagt der Hersteller:

Produktvorteil:
Das innovative Make-up, das sich perfekt Farbe & Struktur der Haut anpasst! Vollkommene Harmonie mit dem Hautbild, perfekte Verschmelzung mit dem Hautton. 
- Perfekte Deckkraft 
- Kein Beschweren 
- Keine Ränder


Innovation:
Mikrofeine, zartschmelzende Textur
Dank der drei leichten, nicht fettenden Öle mit unterschiedlicher Flüchtigkeit lässt sich die Deckkraft von Perfect Match sehr gut anpassen: das maßgeschneiderte Make-up für natürliche Perfektion.
Tadellose Deckkraft, ohne dick aufzutragen.

Perfect Match kaschiert alle Hautunregelmäßigkeiten. Kein Maskeneffekt. Seine mikrofeine, ultraschmelzende Konsistenz passt sich perfekt dem Hautbild an.

Erhältlichkeit und Preis:

Die Foundation ist in jeder Drogerie zu finden und kostet ca. 10,00€

Farbauswahl:

Sie ist in unglaublichen 9 Farben erhältlich!
Für die Drogerie ist das -wie ich finde- eine ganze Menge! 
Bei der großen Auswahl sollte denke ich jeder seine passende Farbe finden.


Bildquelle: http://www.loreal-paris.de/

Die Farben sind wie oben abgebildet nach Buchstaben eingeteilt.

N= neutral (weder rosa- noch gelbstichig)
C= cold (rosastichig)
W= warm (gelbstichig)


Die Foundation beeinhaltet einen LSF von 17 was ich ebenfalls als sehr positiv bewerte.

Ich selbst besitze die Foundation in 2 Farbnuancen



N4 Beige benutze ich im Sommer bzw. wenn meine Haut etwas gebräunt ist, D3 - W3 Golden Beige benutze ich jetzt im Herbst/Winter, wo meine Haut blasser ist

Inhaltsstoffe:

AquaIsododecaneCyclopentasiloxane,GlycerinCyclohexasiloxanePEG-10DimethiconePolymethyl Methacrylate,Butylene GlycolDimethiconeIsoeicosane, Disteardimonium Hectorite, Cetyl PEG/PPG-10/1 DimethiconeSodium Chloride, C9-15 Fluoroalcohol Photphates, Polyglyceryl-4 IsostearateHexyl LaurateIsostearyl NeopentanoateDiazolidinyl Urea,MethylparabenPropylparabenTocopherol,Panthenol, kann zusätzlich enthalten:,Titanium DioxideCI 77499CI 77491, Iron Oxides, Mica

Aussehen:


Die Foundation kommt in einem Glasflakon mit Silberfarbenen Pumpspender!
Das Produkt macht rein äußerlich finde ich schon einiges her.... das Design ist sehr hochwertig, edel und ansprechend gestaltet.

Auf der Vorderseite finden sich wie immer Hersteller und Produktname, auf der Rückseite finden sich das Herstellerversprechen, Farbton sowie Haltbarkeit.




Die Foundation selbst ist mit winzig kleinen und sehr feinen Glitter- / Schimmerpartikeln versehen, die einen sehr natürlichen Glow auf die Haut legen.

Konsistenz und Ergiebigkeit:

Die Le Teint Perfect Match ist eine sehr flüssige Foundation. Wenn man sie auf den Handrücken pumpt, läuft sie ein wenig hinunter.

Duch diese Konsistenz lässt sie sich jedoch sehr gut dünn verteilen und zaubert ein sehr natürliches Ergebnis.

1 Pumpstoß reicht - bei mir - vollkommen aus für das komplette Gesicht aus.





Auftrag:

Ich trage die Foundation mit meinem Ebelin Make Up Ei auf, bzw. tupfe das Makeup mittels des Schwammes leicht in meine Haut ein.

Sie lässt sich durch die eher flüssige Konsistenz total schnell und einfach einarbeiten sowie verblenden ohne dabei streifig oder fleckig oder gar Maskenhaft auszusehen.

Deckkraft:


Die Deckkraft würde ich als mittel beschreiben. Mann kann die Farbe aber für ein intensiveres Makeup sehr einfach aufbauen.

Finish:

Durch die Perfect Match Foundation erhält die Haut ein natürliches und seidiges Finish mit einem ganz zarten und ebenfalls natürlichen Glow.

Ich bin eigentlich mehr der Freund von matten Foundations, seitdem ich aber die von L'oreal besitze liebe ich den leichten Schimmer. 

Ich finde die Haut sieht so lebendiger und frischer aus.

Verträglichkeit:

Auf einige Foundations hat meine Haut sehr negativ reagiert und zeigte mir das mit einigen Hautunreinheiten, Mitessern und Pickelchen.

Obwohl auch in  der Le Teint Perfect Match Foundation Silikone enthalten sind, verträgt meine Haut das Make Up sehr gut und zeigt keine negativen Veränderungen.

Haltbarkeit:

Natürlich verschwindet die Foundation - so wie wahrscheinlich jedes Make Up - über den Tag verteilt ein wenig und sieht nicht mehr wie "frisch aufgetragen" aus.

Dennoch sieht sie gegen Abend noch sehr gut aus (wirkt nicht fleckig) somit kann sie mich in Sachen Haltbarkeit überzeugen.

Fazit:

Ich kann die Foundation voll und ganz empfehlen und spreche eine klare Kaufempfehlung aus!

Die Foundation lässt sich sehr sparsam auftragen, hat eine natürliche Deckkraft ohne Maskenhaft zu wirken.

Das Preis- Leistungsverhältnis ist hier meiner Meinung nach vollkommen erfüllt.




Kennt ihr  die L'oreal - Le Teint Perfect Match Foundation?
Welches Make-Up benutzt ihr für Mischhaut?


Das könnte dir außerdem gefallen

4 Kommentare

  1. Das klingt super, denn auch ich habe das Problem mit der Mischhaut.. Außerdem finde ich es total cool, dass die Farbnuancen schon beschreiben, welchen Farbstich die Foundation hat - mega hilfreich und in der Drogerie ja sonst nicht unbedingt zu finden! Ich bin offiziell angefixt, dankeschön :p
    Liebe Grüße, Mona :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab ein paar Reviews googelt und bin (wie so oft :D) auf eine von dir gestoßen.
    Es gibt diese Foundation ja auch ohne den Zusatz 'le teint' im Namen, gibt es da einen Unterschied? Wenn ja was für einen?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst die Perfect Match im eckigen Flakon? Das ist die neue Formulierung :) Soweit ich weiß ist die "alte" also die aus der Review im Herbst letzten Jahres überarbeitet worden und trägt jetzt den Namen "Perfect Match". Ausprobiert habe ich sie allerdings nicht und kann dir somit leider nicht sagen wo die Unterschiede sind. Allgemein kann ich aber sagen, dass ich bei den Foundations von Loreal noch nie "auf die Nase" gefallen bin :)

      Liebste Grüße
      Ramona

      Löschen
    2. Vielen Dank für die umfangreiche schnelle Antwort (:
      Werde sie mal ausprobieren!

      Löschen