REVIEW: ISADORA Lidschattenpalette "Matte Chocolates"

Samstag, 22. November 2014

Hallo ihr lieben,

ich wollte mir schon länger eine Lidschattenpalette mit matten Brauntönen zulegen.
Leider ist die Auswahl an matten Paletten sehr begrenzt.

Zur Auswahl standen die Naked Basic 1+2 Paletten, die mir allerdings von den Farben her nicht zu 100% zugesagt haben, da ich finde, dass sich die Farben in diesen Paletten sehr starkt ähneln....

... also ging die Suche weiter....

Gelandet bin ich dann schließlich bei der ISADORA Lidschattenpalette "Matte Chocolates", welche ich mir bei Douglas zum Preis von 19,99€ gekauft habe.







Zunächst die Eckdaten:

Marke: IsaDora
Preis: 19,99 €
Bezugsort: z.B. über Douglas
Inhalt: 7,5 g
Haltbarkeit: nach Anbruch 24 Monate



Aussehen:
Die insgesamt 5 Lidschatten befinden sich in einer schwarz glänzenden länglichen Palette mit Sichtfenster. Die Palette schein sehr stabil zu sein und macht einen relativ hochwertigen Eindruck. Die Aufmachung finde ich sehr schön, da man (vor allem wie ich als "Palettenjunkie") somit sofort sieht um welche Palette bzw. Farben es sich handelt.



Im Inneren der Palette findet sich ein kleiner Spiegel, was ich ebenfalls sehr schön und praktisch finde. Außedem ist ein Doppelapplikator (auf der einen Seite ein Naturhaarpinsel, auf der Anderen an Schwämmchenapplikator) enthalten.



Negativ finde ich, dass sich der Deckel der Palette nicht komplett, sondern nur im 90° Winkel öffnen lässt.
Die Farben sind dafür aber umso schöner! Wie schon gesagt finde ich sie auch schöner als die, der Naked Basic Paletten. Die enthaltenen Lidschatten sind alle matt und wirken gut aufeinander abgestimmt. Sie eignen sich gut für dezente Tages-Makeup’s, zum Beispiel für den Arbeitsalltag im Büro.



Das sagt der Hersteller:
Reichhaltig pigmentierter cremiger Puderlidschatten 
Farblich abgestimmte Schattierungen für eine professionelle Kombination aus Tages- und Abend-Make-up für einen Smokey Eyes-Effekt

Einfach aufzutragen und auszutonen

Besonders lang anhaltend

Mit Doppelapplikator (matte Farben; Naturhaarpinsel + Schwamm), Spiegel und Sichtfenster

Geeignet für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger

Nettogewicht: 7,5 g/0,26 oz.

Ohne Parfum. Klinisch getestet.
Inhaltsstoffe:
Base A: Talc, Triticum Vulgare/Triticum Vulgare, (Wheat) Starch, Cyclomethicone, Lanolin/Lanolin Oil, Cetyl Acetate, Acetylated Lanolin Alcohol, Propylparaben, Methylparaben Base B: Talc, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Mica, Lauroyl Lysine, Nylon-12, Isopropyl Lanolate, Cetyl Acetate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Cyclomethicone, Acetylated Lanolin Alcohol, Methylparaben, Propylparaben May Contain: Ci77491/Iron Oxides, Ci77492/Iron Oxides, Ci77499/Iron Oxides, CI77007/Ultramarines, CI77742/Manganese Violet, CI77289/Chromium Hydroxide Green, CI77288/Chromium Oxide Greens, CI19140:1/Yellow 5 Lake, CI77510/Ferric Ferrocyanide, CI42090:2/Blue I Lake, CI75470/Carmine, CI77891/Titanium Dioxide, Mica, CI77861/Tin Oxide
Erster Eindruck:
Als ich die Palette das erste mal benutzt habe war ich total überrascht! Die Lidschatten sind sehr gut pigmentiert!!!  (Mit Base kann man die Deckkraft bei Bedarf zusätzlich noch intensivieren) - eine kleine Menge auf dem Pinsel reicht somit aus, um das Lid vollständig mit Farbe auszumalen. Ich hätte eine so hohe Deckkraft nicht erwartet, zumal ich in Blogs oder Foren noch nie etwas über diese Palette gehört habe.
Die Lidschatten haben eine pudrige Textur und lassen sich sehr gut auftragen und auch verblenden. Sie haften außerdem sehr gut am Augenlid und krümeln kaum.
Anwendung:
Ich trage die Lidschatten mit einem Lidschattenpinsel von Zoeva auf. Natürlich kann man auch den beliegenden Applikator verwenden - über diesen kann ich allerdings nichts sagen, da ich ihn nicht verwende.
Swatches:

Haltbarkeit:
Die Haftfestigkeit der Lidschatten ist als gut zu bewerten. Allerdings muss ich dazu sagen, dass einige Töne (vor allem die drei dunkleren Farben) nach ca. 5 Stunden langsam verrutschen und in die Lidfalte kriechen. Mit einer Base hält der Lidschatten allerdings etwas länger bevor er in die Lidfalte rutscht. Für ein Tagesmakeup, das nicht viel mitmachen muss, ist die Haltbarkeit aber auf jeden Fall ausreichend!
Abschminken:
Die Lidschatten lassen sich mit einem herkömmlichen Makeup-Entferner problemlos entfernen. Mit Rötungen und anderen Hautirritationen habe ich bei der Verwendung keine Probleme.
Fazit:
Mir gefällt die Palette im allgemeinen sehr gut!
Die Farben sind sehr schön pigmentiert und optimal aufeinander abgestimmt. Die Variationsmöglichkeiten die verschiedensten Looks zu schminken sind somit sehr groß!
Auch der leichte Auftrag und die Textur konnten mich überzeugen.
Als ein wenig negativ bewerte ich, dass sich die Lidschatten (vor allem ohne Base) nach wenigen Stunden in der Lidfalte absetzen. Hier hätte ich mir -für den Preis- ein wenig bessere Qualität gewünscht.
Trotz dem kleinen Kritikpunkt kann ich die Palette für matte und natürliche AMU´s mit gutem Gewissen empfehlen :)

Für alle, die mit dem Gedanken spielen sich die Naked Basic 1 oder 2 Palette anzuschaffen - schaut euch auch mal die Isaroda "Matte Chocolates" an :) 


Wie gefällt euch die Palette?
Konnte ich euch vielleicht anfixen? :)




Das könnte dir außerdem gefallen

0 Kommentare